22-12-2017

Ausstellung Renzo Piano et Richard Rogers Centre Pompidou Paris

Renzo Piano, Richard Rogers,

Hervé Veronese,

Paris,

Messen, Art Center,

Messen,

Das Centre Pompidou von Paris ist 40 Jahre alt und eine Ausstellung erzählt von der langen Planungsphase und dem Abenteuer seines Baus, angefangen mit den beiden Hauptdarstellern, den Architekten Renzo Piano und Richard Rogers.



Ausstellung Renzo Piano et Richard Rogers Centre Pompidou Paris

Das Centre Pompidou von Paris erzählt schrittweise seine eigene Geschichte. Die Geschichte, die zur Entstehung einer Ikone geführt hat und an die zwei jungen und lächelnden Architekten des obigen Bildes, Renzo Piano und Richards Rogers, sieben Jahre lang gearbeitet haben. Die Planungsphasen, die Baustelle und dann alle Artikel und Dossiers in den Tageszeitungen und Fachzeitschriften, die Fotoreportagen, die von dem Abenteuer des Baus berichten.

Die Ausstellung zur Feier des Bauwerks, das am 30. Januar 1977, eröffnet wurde, hat am 13. Dezember 2017 begonnen und kann bis zum 12. Februar 2018 im Musée National d'Art Moderne (Saal 1 – Etage 5) innerhalb des Centre Pompidou selbst besucht werden. Der Ausstellungsweg beginnt mit der Originalzeichnung, mit der die beiden Architekten 1971 den Gestaltungswettbewerb gewannen. Angesichts dieser “einfachen” Tafel und mit einer Distanz von 40 Jahren erkennt man, dass eine Umkehrung erfolgt ist. Heute ist es das Publikum, das die intelligente und kühne Entscheidung der internationalen Jury unter dem Vorsitz von Jean Prouvé bewundert, die aus 681 Teilnehmern das Projekt von Piano und Rogers auswählten. Nach dem Sieg des Wettbewerbs begann für die beiden Architekten eine intensive Zeit der Untersuchungen, um den Ideen Form zu verleihen, die sie im vorläufigen Projekt präsentiert hatten, gefolgt von einer langen Baustellenzeit mit der Vorbereitung des Grundstücks, plateau Beaubourg, und dem Bau des Gebäudes selbst. Die Ausstellung vergisst nichts und dokumentiert alles, auch die Anfechtungen, die die Geschichte eines Gebäudes begleitet haben, das zu einem der Wahrzeichen der Architektur des 20. Jahrhunderts geworden ist.

(Agnese Bifulco)

Titel: Renzo Piano et Richard Rogers
Datum: 13. Dezember 2017 – 12. Februar 2018
Ort: Centre Pompidou Paris, Frankreich
Historische Aufnahmen: © Archives Centre Pompidou, photo by Jean-Claude Planchet, Georges Meguerditchian, Eustache Kossakowski.
Bilder der Ausstellung: Hervé Veronese © Centre Pompidou

www.centrepompidou.fr


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×