25-12-2020

Studentenzentrum für die Johns Hopkins University von BIG, aus Holz und Glas

BIG – Bjarke Ingels Group,

Baltimora, USA,

Architektur und Kultur, Universitäten & Schulen,

Holz, Glas,

Progetti,

Der Bau des neuen Hopkins Student Centers beginnt 2022 und wird 2024 abgeschlossen sein. Aufgrund seiner Holz- und Glaskonstruktion wurde dieses Gebäude schon “der Strand nebenan&rdquo genannt;



Studentenzentrum für die Johns Hopkins University von BIG, aus Holz und Glas
Es ist ungewöhnlich, sich ein Gebäude mit einem hohen Anteil an Studenten als einen warmen und einladenden Ort mit einer typisch familiären Ausstrahlung vorzustellen, aber im Fall des von BIG entworfenen Student Centers an der Hopkins University ist es so, dass es, wenn auch nur in Projekt-Renderings, als eine Insel aus Holz und Glas inmitten einer typischen Beton- und Stahlumgebung erscheint.
Dieses von BIG entworfene Gebäude in Homewood, Baltimore, Maryland, ist in der Tat eine Anhäufung von kleinen Volumen, die von außen die Anwesenheit mehrerer Funktionen verkünden. Tatsächlich spürt man beim Betreten des Gebäudes eine Art Fragmentierung des Raumes zum Vorteil des darin enthaltenen Gartens, seines grünen Herzens.
Das Areal, auf dem es steht, wird trotz seiner Entfernung zum Meer The Beach genannt, weil es schon immer ein Treffpunkt für die Nachbarschaft war. Diese Tatsache inspirierte die Architekten, da sie den einladenden Geist einer solchen urbanen DNA beibehalten wollten, wobei sie sich auf die Wahl der Materialien und die Einführung eines Gartens konzentrierten.
Technisch gesehen wurde, um die Idee in Architektur umzusetzen, ein Schloss aus einfachen Holzrahmen konzipiert, die, wenn sie zusammengefügt werden, eine Reihe von Volumen bilden, die sich nur scheinbar wiederholen. Der Gesamteffekt ist der einer ebenso komplexen wie einfachen Agglomeration. Die großen Spannweiten in dieser Architektur werden von langen, laminierten Trägern getragen, während die Bodenverbindungen mit einfachen Stahlverbindungen hergestellt werden. Letztere, eigentlich schon weit verbreitete Technik, basiert auf dem typisch amerikanischen Holzbau, in diesem Fall aber mit einem zeitgemäßen Touch.
Man sollte nicht vergessen, dass die Zahlen dieses im Bau befindlichen neuen Gebäudes respektabel sind, denn es soll den 3.500 Studenten von Charles Village auf einer Fläche von 150.000 Quadratfuß (ca. 45.700qm) dienen, zu der auch ein Auditorium für 200 Personen gehört.
Schließlich bietet die Massivholzkonstruktion, auf der das New Hopkins Student Center basiert, eine warme und akustisch angenehme Umgebung. Dieses Gefühl wird durch das Licht, das durch die Photovoltaik-Paneele auf dem Dach gefiltert wird, noch verstärkt und schafft eine Art Kontinuität zwischen dem Innen- und dem Außenbereich, wo das Licht, obwohl es direkt ist, ebenfalls durch das Laub der Bäume abgeschirmt wird.


Fabrizio Orsini


Partners-in-Charge: Bjarke Ingels, Leon Rost
Associate-in-Charge: Elizabeth McDonald
Project Leaders: Jason Wu, Lawrence Olivier Mahadoo
Team: Alex Wu, Xi Zhang, Chia-Yu Liu, Guillaume Evain, Jakub Kulisa, Kig Veerasunthorn, Mike Munoz, Tom Lasbrey, Tony Saba Shiber, Blake Smith, Corliss Ng, Florencia Kratsman, Francesca Portesine, Jamie Maslyn Larson, Gabriel Jewell-Vitale, Kevin Pham, Josiah Poland, Jialin Yuan, Ken Chongsuwat, Duncan Horswill, Ben Caldwell, Margaret Tyrpa, Terrence Chew, Tracy Sodder, Chris Pin, Alexander Matthias Jacobson, Tore Banke, Frederic Lucien Engasser, Xingyue Huang,Jesper Petersen, Kaoan Hengles.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter