10-07-2020

Antizipation der Zukunft MAD stellt das Projekt Shenzhen Bay Culture Park vor

MAD Architects Ma Yansong,

PROLOOG,

Shenzhen, China,

Stadtpark, Museen, Kulturzentrum,

MAD Architects unter der Leitung des Architekten Ma Yansong hat den Entwurf des Masterplans für den Shenzhen Bay Culture Park vorgestellt, der auch die Gebäude der Creative Design Hall des Shenzhen Museum of Science and Technology umfassen wird. Der Architekt hat die Grünfläche modelliert, um mit dem Park ein Werk der Land Art zu schaffen, das funktional zum Design der Gebäude passt und der Öffentlichkeit ein visionäres Konzept der Stadt bietet, in der eine neue Wahrnehmung von Zeit und Raum etabliert werden soll.



Antizipation der Zukunft MAD stellt das Projekt Shenzhen Bay Culture Park vor

"Antike" und "Zukunft" sind zwei der Schlüsselkonzepte, die der Architekt Ma Yansong im Projekt des Masterplans des "Shenzhen Bay Culture Park" vorgeschlagen hat, der vor Kurzem für das Silicon Valley von China vorgestellt wurde.
Der “Shenzhen Bay Culture Park” wird auf einem Gelände der Stadt Shenzhen, Houhai im Bezirk Nanshan entstehen, das sich im letzten Jahrzehnt wirtschaftlich rasch entwickelt hat und als das Silicon Valley Chinas gilt, aufgrund der Präsenz der Hauptquartiere von multinationalen Unternehmen wie Alibaba Cloud, Huawei und Tencent. Hier, wo die zahlreichen vorhandenen Wolkenkratzer zu einem Symbol für den Hang zur Innovation und die große wirtschaftliche und technologische Entwicklung des Gebiets geworden sind, scheint der von MAD Architects von Ma Yansong vorgeschlagene Masterplan eine Trendwende herbeizuführen und einen anderen Entwicklungspfad vorzuschlagen. Ein Ziel, auf das das Projekt abzielt, auch wenn es Teil einer Reihe von zehn Interventionen ist, die das Wachstum der Stadt im kulturellen Bereich vorsehen, um Shenzhen "zu einer Stadt der Kultur mit globalem Einfluss" zu machen.
Das Projekt fügt sich ein zwischen die moderne und dynamische Stadt mit ihren hohen Wolkenkratzern und die Promenade, wo die Natur, in einer kontemplativen Ruhe versammelt, zur Flucht aus der Zeit einzuladen scheint. Zwischen diesen beiden Gegensätzen auf einer Fläche von 51.000 Quadratmetern befindet sich das Projekt von MAD Architects, bestehend aus den Hauptgebäuden der Creative Design Hall und des Science and Technology Museum, den ergänzenden Bauten (Eingänge und Empfang, Ausstellungs- und Schulungsräume, Bibliothek, Auditorium, Cafeteria usw.) und dem großen grünen Park. Das Ganze erscheint der Öffentlichkeit als eine ätherische urbane Kunstlandschaft.

Die Absicht ist es, eine "surreale Atmosphäre" zu schaffen, wie der Architekt Ma Yansong selbst sagte, die es den Besuchern erlaubt, sich von Zeit und Raum zu entfremden, neue Perspektiven zu suchen und einen Dialog mit der Vergangenheit und der Zukunft aufzunehmen. Zu diesem Zweck sieht der erarbeitete Masterplan eine Verteilung der Unterstützungsfunktionen um einen großen grünen Platz vor, der in den Boden eingelassen ist, so dass er von außen unsichtbar bleibt, sowie den Bau einer künstlerischen Landschaft, die mit den die Stadt verbindenden Wegen und den in das Grün integrierten Architekturen geschaffen wird.
Der durch Rad- und Fußgängerwege gestaltete Park wird zu einer Verlängerung der Hauptstraße der Stadt zur Strandpromenade hin, auf gegenüberliegenden Seiten dieser Achse befinden sich der Nord- und der Südpavillon, die als zwei ins Grün eingefügte Monolithen erscheinen. Die Architekten haben Räume unter freiem Himmel oder in die Architektur integriert geplant, die sich für mehrere Nutzungen eignen, so kann zum Beispiel der Swimmingpool, der im Herzen des Masterplans gebaut wird, zu einem Freiluft-Amphitheater mit Blick auf das Meer werden, oder das oberste Stockwerk des Süd-Pavillons, der eine Aussichtsplattform sein wird, von der aus das Publikum die Skyline der Stadt Shenzhen und ihre Bucht bewundern kann.

(Agnese Bifulco)

Project Name: Shenzhen Bay Culture Park - (Creative Design Hall and Shenzhen Science and Technology Museum)
Location: Shenzhen, China
Date: 2018-2023
  Typology: Exhibition Halls, Park
Site Area: approx. 51,000 square meters
Building Area: 182,000 square meters

Studio: MAD Architects http://www.i-mad.com/
Principal Partners-in-Charge: Ma Yansong, Dang Qun, Yosuke Hayano
Associate Partners-in-Charge: Kin Li, Tiffany Dahlen
Design Team: Li Cunhao, Zhang Chao, Neeraj Mahajan, Sun Shouquan, Zhang Yaohui, Huang Jinkun, Maria Corella, Kenji Hada, Lin Zi Han, Yu Lin, Yan Ran, Chen Yi-en , Liu Hailun, Pittayapa Suriyapee, Lei Kaiyun, Alessandro Fisalli, Edgar Navarrete S., Haruka Tomoeda, Lu Zihao

Executive Architect: East China Architectural Design and Research Institute
Structural Consultant: Arup Engineering Consulting (Shanghai) Co., Ltd. Shenzhen Branch
Façade Consultant: RFR (Shanghai) Co., Ltd.
Interior Design: Shanghai Xian Dai Architectural Decoration & Landscape Design Research Institute Co., Ltd.
Lighting Design: Beijing NingXhiJing Lighting Design Co., Ltd.
Signage Design: Kenya Hara (Nippon Design Center)
Acoustic Design: Guangdong Qiyuan Architectural Engineering Design Institute Co., Ltd.
Traffic Consultant: Paimeng Transportation Consulting (Shanghai) Co., Ltd.
Traffic Assessment: China Urban Development Institute Co., Ltd.
Animation: SAN
Renderings: Proloog
Model Photography: Guo Xuan


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter