21-12-2020

Singapore Institute of Architects die Gewinner der Architectural Design Awards 2020

Moshe Safdie, WOHA Architects,

Koumin Lee, Khoo Guo Jie, Nacasa & Partners inc., E.K.Yap, Finbarr Fallon, Tim Hursely, Alextan Artworks,

Singapur,

Preis,

Das Singapore Institute of Architects (SIA) hat kürzlich die Liste der Gewinner der 19. Architectural Design Awards 2020 veröffentlicht. Ausgezeichnet werden Projekte von SIA-Mitgliedern in sechs Kategorien, die von einer Jury mit 20 Design Awards und 11 Merit Awards bewertet werden. Hinzu kommen zwei Sonderauszeichnungen für "Buildings of the Year" 2020, für das Jewel Changi Airport von Safdie Architects und das Sky Green von WOHA Architects.



Singapore Institute of Architects die Gewinner der Architectural Design Awards 2020

Originalität und Innovation, Sensibilität für den Kontext, Nachhaltigkeit, Eingehen auf das Klima und die Bedürfnisse der Nutzer, Eleganz der Konstruktion und der Details: Das sind die Kriterien, nach denen die Jury des Singapore Institute of Architects die Projekte im Wettbewerb um die Architectural Design Awards bewertet. Die 19. Ausgabe des Preises wurde kürzlich abgeschlossen und es wurden die Gewinner der verschiedenen Kategorien sowie die beiden “Gebäude des Jahres” bekannt gegeben. Der Sonderpreis wurde an zwei Projekte vergeben, den Jewel Changi Airport von Safdie Architects und das Sky Green von WOHA Architects.
Die Projekte wurden traditionsgemäß in sechs Makrobereiche (Wohnprojekte, Kommerzielle Projekte, Institutionelle Projekte, Industrielle Transport & Infrastrukturprojekte, Spezialkategorien und Interior Architecture) gruppiert und dann in verschiedene Kategorien unterteilt. Für die 19. Ausgabe wurde eine neue Spezialkategorie “Social / Humanitarian Architecture” eingeführt, die Projekten gewidmet ist, die sich mit vorwiegend sozialen Themen auseinandersetzen und die trotz begrenzter Ressourcen oder Budgets exzellente Designlösungen erzielen.
Für diese Kategorie hat die Jury die Design Awards den folgenden Projekten verliehen: “Work, Meet and Dream! Designing Workplaces to Inspire Youth” von DP Architects und “The Quiet Room” von Lekker Architects.
Die Juroren haben betont, dass die Architekten von DP einfache Materialien verwendet haben, aber nie auf banale Weise, um flexible und gut proportionierte Räume zu definieren, die die Benutzer “inspirieren”. Das Ergebnis ist ein Arbeitsplatz, an dem die intelligente Nutzung von Raum und Oberflächen viele Möglichkeiten zur Personalisierung bietet und gleichzeitig das Engagement und Zugehörigkeitsgefühl der jungen Mitarbeiter fördert.
Die von Lekker Architects angenommene Herausforderung bestand darin, einen Innenraum zu entwerfen, einen “quiet room”, der das Verhalten und den emotionalen Zustand seiner Nutzer beeinflussen kann. Ein Projekt, das mit viel Fingerspitzengefühl angegangen wurde, wie die Jury in ihrer Begründung hervorhebt. Die Jury würdigte insbesondere den von den Architekten durchgeführten Forschungsprozess, der notwendig war, um einen Raum mit einem innovativen Design zu entwerfen, in dem Form, Textur und Licht integriert sind. Das Projekt wurde als Beispiel für einen gut geplanten und umgesetzten architektonischen Raum angeführt, der einen positiven und beruhigenden Einfluss auf das Verhalten aller seiner Nutzer, einschließlich der Kinder, ausübt.
Der Sonderpreis, “Buildings of the Year”, wurde an zwei Arbeiten vergeben, den Jewel Changi Airport von Safdie Architects und Sky Green von WOHA Architects. Die beiden früheren Gewinner der Design Awards waren in zwei verschiedenen Kategorien des Makrobereichs “Commercial Projects” nominiert.
Für Jewel Changi Airport von Safdie Architects erklärte die Jury, dass das neue Terminal zu einem wichtigen Wahrzeichen für Singapur geworden ist. Mit seinem üppigen zentralen Garten setzt der Jewel Changi Airport neue Maßstäbe und erneuert das Design des Flughafenterminals grundlegend.
Sky Green ist ein neuartiges Wohnhochhaus, das von WOHA Architects in Taichung entworfen wurde. Es ist ein Prototyp für Gebäude mit grünen Fassaden, die durch Kletterpflanzen, Dächer und Gartenbalkone geschaffen werden, um den neuen Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen. Die Jury lobte die Leistung der Architekten mit einem Projekt, das neue Maßstäbe für die Nachhaltigkeit von Hochhäusern setzt.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of SIA photo by: (01) Koumin Lee, (02) Tim Hursely, (04) Studio Periphery, (08) Alextan Artworks, (09) Nacasa & Partners inc., (16) Khoo Guo Jie, (19) Finbarr Fallon, (21-22) Darren Soh, (23) E.K.Yap.


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter