23-09-2020

Heatherwick Studio hat das neue Maggie's Centre in Leeds gebaut

Heatherwick Studio,

Leeds, UK,

Krankenhauser,

Maggie's ist eine Stiftung, die seit 1996 Krebspatienten in ganz Großbritannien unterstützt. Im Jahr 2020 wurde das sechsundzwanzigste Zentrum in Leeds eröffnet, das die Handschrift der weltbekannten Architekten Heatherwick Studio trägt. In ihrer Arbeit für Maggie's ist das Büro Heatherwick dem Designthema Biophilie gefolgt: Die Grundidee ist, dass "gesunde" und natürliche Materialien die Heilungs- und Genesungsfähigkeiten der Gäste des Zentrums beeinflussen können. Auch aus diesem Grund wurde die Struktur vollständig mit Blumen und Pflanzen bedeckt, wobei das Projekt von dem renommierten Landschaftsstudio Balston Agius entworfen wurde.



Heatherwick Studio hat das neue Maggie's Centre in Leeds gebaut

Das neueste Maggie's Centre , das im Juni dieses Jahres im britischen Leeds eingeweiht wurde, trägt die Handschrift von Heatherwick Studio. Maggie's ist die führende wohltätige Stiftung, die Menschen mit Krebs praktische und psychologische Unterstützung bietet. Die Stiftung wurde 1996 auf Wunsch von Maggie Keswick Jencks gegründet und verfügt über sechsundzwanzig Wohltätigkeitszentren in ganz Großbritannien sowie in Hongkong, Singapur und Barcelona.

Die Maggie's Zentren haben alle gemeinsame Gestaltungselemente: Sie befinden sich in der Nähe von NHS-Krankenhäusern, sind aber immer physisch getrennte Einrichtungen. Die klinische Kälte, die man oft im Inneren von Krankenhäusern findet, ist verboten. Damit sich ein Mensch wohlfühlen kann, muss die Umgebung einladend und komfortabel sein, aus nachhaltigen Materialien bestehen, natürlich belüftet sein und eine beneidenswerte Energieeffizienz aufweisen. Ein so lobenswerter ganzheitlicher Ansatz wie der von Maggie wurde von Heatherwick, der Hunderte von Modellen anfertigte, bevor er die perfekte Form für Maggie's Leeds fand, herzlich begrüßt.

Das Bauwerk besteht aus drei Hauptbaukörpern, die von organisch geformten Fichtenbalken getragen werden, deren Querschnitte sich mit zunehmender Höhe ausdehnen. Im Inneren sind drei Räume für die Beratung der Knotenpunkt der Stiftungsaktivitäten. Große Fenster in voller Höhe verschmelzen die Räume zu einer offenen visuellen Perspektive und lassen all das natürliche Licht eindringen, das man sich wünschen kann. An den Schnittpunkten der Volumen befinden sich die anderen wichtigen Teile des Zentrums: die Küche, die Bereiche für Gruppenaktivitäten und ein Fitnessraum.

Das Gebäude befindet sich in den Räumen des St. James University Hospital in Leeds, auf einem Grundstück in Hanglage, das sich an einer Straßenkreuzung innerhalb des Universitätsgeländes befindet. Kein einfacher Ausgangspunkt, aber einer mit großem Potenzial, wie Heatherwick Studio gezeigt hat. Thomas Heatherwick sagt: “ Maggie's Centre in Leeds zu entwerfen war eine fantastische Erfahrung und eine große Ehre. Unser Ziel war es, ein Zuhause für Menschen mit Krebs zu schaffen, das einladend und ausdrucksstark ist, im Gegensatz zu typischen Krankenhausumgebungen. Durch die ausschließliche Verwendung natürlicher und nachhaltiger Materialien und das Eintauchen des Gebäudes inmitten von Tausenden von Pflanzen konnten wir eine außergewöhnliche Umgebung schaffen, die den Besuchern ein Gefühl der Hoffnung und Ausdauer auf ihrem schwierigen Behandlungsweg vermittelt.

Der Hauptsitz von Maggie in Leeds wurde unter Berücksichtigung aller Best Practices im Bereich der Energieeffizienz entworfen, von den Materialien bis hin zu den Formen. Das Holz stammt aus zertifizierten Quellen, während die Verwendung von porösen Materialien, wie Kalkputz, dazu beiträgt, einen konstanten Feuchtigkeitsgehalt in den Räumen zu erhalten. Auch diese werden dank der Untersuchung von Formen und Ausrichtung natürlich belüftet.

Heatherwicks Gestaltungsidee macht jedoch nicht vor der energetischen und materiellen Nachhaltigkeit Halt. Das Studio spricht in der Tat von einer echten Biophilie, und bezieht sich auf das angeborene Bedürfnis nach einer Beziehung zur lebendigen Natur, um Wohlbefinden für die Benutzer zu schaffen.

Dies ist auch der Grund, warum die drei großen Baukörper von Maggie's Leeds von den Architekten als "Blumenkästen" bezeichnet werden, da die Oberseiten begehbar sind und mit Pflanzen und Blumen gestaltet werden können. Sogar die gesamte unbebaute Fläche des Grundstücks ist mit einer üppigen Vegetation bedeckt, mit insgesamt 23.000 Blumenzwiebeln und 17.000 Pflanzen, die von den Landschaftsexperten von Balston Agius sorgfältig ausgewählt wurden. Der Philosophie von Maggie folgend, sind die Anwender aufgerufen, das Grün um sie herum zu pflegen und dabei einfühlsame und positive Situationen zu schaffen, die im Kampf gegen die Krankheit helfen können.

Laura Lee, CEO von Maggie's, beschrieb die geleistete Arbeit enthusiastisch mit folgenden Worten: “Es ist großartig, Maggie's zu einer Zeit nach Leeds zu bringen, in der Menschen mit Krebs unsere Unterstützung mehr denn je benötigen. Das Zentrum ist auf einem problematischen Grundstück wunderschön gestaltet worden. Wir sind begeistert, dass Heatherwick Studio in der Lage war, große Grünflächen in das Projekt zu integrieren, da wir wissen, dass die Beziehung zur Natur und eine schöne Architektur und Gestaltung einen positiven Einfluss auf die geistige und körperliche Gesundheit der Menschen haben können. Wir hoffen, dass diejenigen, die das Zentrum besuchen, die Pflanzen und Gärten von Balston Agius zu schätzen wissen und sich durch die Gestaltung und Struktur des Zentrums getröstet fühlen.”

Francesco Cibati

Project Name: Maggie’s Leeds
Location: Leeds, United Kingdom
Official completion date: June 2020
Surface: 462sqm
Designed by Heatherwick Studio
Design Director: Thomas Heatherwick
Group Leader: Mat Cash
Project Leader: Neil Hubbard, Rebeca Ramos, Angel Tenorio
Project team: Peter Ayres, Alyaa Azhar, Mark Bagguely, Einar Blixhavn, Charlotte Bovis, Erich Breuer, Mark Burrows, Darragh Casey, Francesco Cavaliere, Michael Chomette, Ben Dudek, Antoine van Erp, Alex Flood, Matthew Gilbert, Andrew Green, Hayley Henry, James Hepper, Etain Ho, Kong Hoang, Catherine Jones, Peter King, Nilufer Kocabas, Gergely Kovacs, Hyein Lee, Nick Ling, Freddie Lomas, John Minford, Sayaka Namba, Charmaine Ng, Juan Oyarbide, Monika Patel, Hannah Parker, Tayra Pinto, Luke Plumbley, Gabriel Piovanetti, Ivan Ucros Polley, Enrique Pujana, Manuel Ramos, Silvia Rueda, Deyan Saev, Luis Samanez, Gabriel Sanchiz, Ahira Sanjeet, Wendy Smith, Skye Sun, Cliff Tan, Ruth Vatcher, Brandon Whitwell-Mak, Meera Yadave, Aysha Zahid, Artur Zakrzewski, Pablo Zamorano, Chen Zhan
Client: Maggie’s
Construction Manager: Sir Robert McAlpine
Structural Engineer: AKT II
Landscape Architect: Balston Agius
MEP Consultant: Max Fordham Consulting

heatherwick.com


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter