1. Home
  2. Architekten
  3. Biographie
  4. Gordon Guillaumier

Gordon Guillaumier


Biografie

Der Designer Gordon Guillaumier ist auf Malta geboren (1966) und hat auf auch auf Malta sowie in der Schweiz, in England und in Italien studiert. Am IED in Mailand schloss er sein Studium in Industriedesign ab (1991), gefolgt von einem Masterstudium an der Domus Academy in Mailand (mit den Tutoren Aldo Cibic und Andrea Branzi) und einer Reihe von professionellen Kooperationen (Baleri Ass., Rodolfo Dordoni).

„Gordon begann seine Karriere in Zusammenarbeit mit dem Büro von Rodolfo Dordoni, wo er an Designprojekten mit Unternehmen wie Foscarini, Artemide und FontanaArte arbeitete".
Gemeinsam mit Enrico Astori entwickelte Guillaumier einige Jahre lang Produktstrategien für Driade für die Kollektionen Atlantide und Dhouse und koordinierte die Arbeit einer Gruppe junger europäischer Designer. Er arbeitete im Bereich Designmanagement und künstlerische Beratung für Produkte von Dornbracht Interiors und 2Link, die Küchen von Rational und Elt, für den Outdoor-Möbelproduzenten Roda und schließlich für Pamar im Bereich Beschläge und Einrichtungszubehör.

Im Jahr 2002 eröffnete er sein eigenes Architekturbüro in Mailand, das sich mit Designberatung, Produkt- und Innenarchitektur beschäftigt.
Als Produktdesigner arbeitete Gordon für international anerkannte Unternehmen und entwarf Keramiken und Geschirr für Bosa, Pandora, Paola C und De Vecchi, Möbel für Arketipo, Casa Milano, Desalto, De Sede, Fontana Arte, Frag, Matteo Grassi, Montina, Minotti, Moroso, Lema, Roda, Tacchini und Varaschin sowie Leuchten für Foscarini, AV Mazzega , Bestandteilen für OLuce von Elica, Beschläge für Pamar und Badezimmeraccessoires für Nobili Rubinetterie und Azzurra Ceramiche. 

Stilistisch zeichnen sich seine Arbeiten durch ein elegantes Design aus, oft minimalistisch und mit einer gewissen Grundnüchternheit, wie die Lampe mit ihrer „essentiellen Grammatik“ Arezzo für Oluce und in der Linie der hängenden Sanitärkeramik für Azzurra (2011).
Im Möbelbereich fallen seine Werke durch einfache geometrische Formen auf, wie das Tischprogramm Lineal für Tacchini, 2012, und die modulare Polsterbank Free Flow.
Seine Arbeiten im Bereich des Innendesigns konzentrieren sich hauptsächlich auf Wohnhausprojekte, darunter auch die zwischen 2005 und 2013 in Noto auf Sizilien gebaut wurden.

Mit seinen Produkten hat Gordon Guillaumier im Laufe der Jahre viele Auszeichnungen erhalten: darunter der Interzum 2011 Award (Handgriff Loop, Pamar), Wallpaper Design Award 2014 (Liegestuhl Orson, Roda), ADI XXIV 2016 Compasso d'Oro (Tisch Brick, Roda), ADI Design Ceramic Award 2016 (Bits & Pieces 2016 Collection), Archiproducts Design Award 2016 (Chill Out, Truthähne), Archiproducts Design Award 2018 (Lake, Desalto), NYCxDESIGN Awards 2019 (Laze, Roda), NYCxDESIGN Awards 2019 (Shades, Ceramiche Piemme).
Guillaumier hat an führenden Design- und Projektschulen unterrichtet, darunter 2006 am Polytechnikum Mailand und an der Abadir Design Academy in Catania als Gastprofessor.
Seine Arbeiten wurden in wichtigen Zeitschriften veröffentlicht (Domus, Abitare, Interni, AD, Modo, Wallpaper). Er nahm auch kontinuierlich an bedeutenden Designmessen und Möbelausstellungen teil und entwarf für Ausstellungen für Roda (Mailänder Möbelsalon, 2009-2010 und 2012-2013, mit Rodolfo Dordoni), Pamar (Palazzo Crivelli Milano, 2008-2012, wieder mit Dordoni), Mondadori-Interni (Mailänder Möbelsalon, 2013) und Ceramiche Piemme (Fuori Salone Mailand, 2016-2018).

Zu den neuesten Arbeiten gehören das Bett Neyõ und die Kollektion der Polsterstühle Raku für Alf DaFré, die auf dem Mailänder Möbelsalon 2019 vorgestellt wurden, sowie der gepolsterte Esszimmerstuhl und Sessel Babi für Lema Mobili, die Leuchte Pillow und Sitzbank fürs Freie Laze, auch in der Schaukelvariante, für Roda (2019), die Kollektion Madie Kazimir mit Struktur aus Holz, hergestellt für Desalto (2019). Gordon Guillaumier hat auch Verpackungen für Unternehmen entworfen, die Weine und Muster für Teppiche herstellen (Crosshatch-Kollektion für Sahrai, 2018).

Derzeit ist er Art Director für Desalto und Roda (zusammen mit Rodolfo Dordoni und Gabriella Zecca).
 
Gordon Guillaumier: Berühmte Werke und Projekte
 
- Lanterna Pillow, poltrone da esterno e dondoli Laze - Roda, 2019
- Letto attrezzato Neyõ e sedute imbottite Raku - Alf DaFré, 2019
- Madia Kazimir - Desalto, 2019
- Sedia e poltroncina pranzo imbottita Babi - Lema, 2019
- Poltrona Fantino - Lema, 2018
- Tappeti Crosshatch - Sahrai, 2018
- Residenza privata Bochini, Noto (Italia), 2013
- Tavolo Anapo - Driade, 2014
- Residenza privata Cappello, Noto (Italia), 2013
- Tavoli Ruler - Tacchini, 2012
- Lampada Arezzo - Oluce, 2011
- Sanitari Linea Glaze - Azzurra, 2011
- Tavolo Spinnaker - Roda, 2010
- Tavoli Cage - Tacchini, 2010
- Divano Malta - Arketipo, 2010
- Sedute imbottite componibili Free Flow - Moroso, 2010
- Mensola Twig - Pamar, 2009
- Seduta Lyo - Frag, 2009
- Residenza privata Eloro, Noto (Italia), 2008
- Miscelatore Likid - Nobili Rubinetti, 2008
- Sedute Marea - Arketipo, 2008
- Tavolo Desalto - Iblea, 2007
- Sedia Jaipur - Varaschin, 2007
- Residenza privata Muro, Noto (Italia), 2005
- Tavolini Cernobbio - Minotti, 2005
- Tagliere Pane e salame - Bosa, 2004
 
Offizielle Webseite
 
www.gordon-guillaumier.com

Verwandte Artikel: Gordon Guillaumier


Verwandte Artikel

14-07-2020

Maurizio Lai Lichtinstallationen und Geometrien für ein Restaurant

Der Architekt Maurizio Lai griff mit Lichtinstallationen, Farben und abstrakten Geometrien in ein...

More...

13-07-2020

Fertigstellung des neuen Bahnhofs Assen, realisiert von Powerhouse Company und De Zwarte Hond

Ein ikonenhaftes neues dreieckiges Holzdach definiert den neuen Bahnhof von Assen und wird zum Tor...

More...

10-07-2020

Antizipation der Zukunft MAD stellt das Projekt Shenzhen Bay Culture Park vor

MAD Architects unter der Leitung des Architekten Ma Yansong hat den Entwurf des Masterplans...

More...



Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter