08-02-2011

Ein Haus wie ein Auto gestalten

Sydney, Australien,

Landschaft, Sport & Wellness,

Der Entwurf wurde mit Hilfe einer Software für die parametrische Modellgestaltung realisiert. Die Architekten haben ein dynamisches Modell geschaffen, das auf die Änderung einiger Variablen reagieren kann und sind anhand aufeinander folgender Schritte zur Definition eines Modells gelangt, das alle vorgegebenen Anforderungen erfüllt.



Ein Haus wie ein Auto gestalten Die räumliche Fluidität des Moebius house, entworfen vom Architekturbüro Tony Owen Partners, ist die direkte Konsequenz der starken Beziehung, die mit der umliegenden Landschaft eingegangen wurde: Das Gebäude blickt auf das Sydney Opera House und die Harbour Bridge. Die einzigartige Form entspricht dem Bedürfnis, optische und helle Korridore zu bewahren. Aufgrund der komplexen Geometrie des Hauses und der geringen Toleranzen haben die Planer mit einem neuen Gestaltungssystem gearbeitet, das mehr dem für Automobile ähnelt. Das Haus ist die Untersuchung dessen, was man gemeinhin als „micro design“ bezeichnet und verwendet dabei Software zur parametrischen Gestaltung, die auch kleine Änderungen der vorgegebenen Gestaltungskriterien und Anforderungen berücksichtigt, um zur endgültigen Definition des zu realisierenden Modells zu gelangen.

von Agnese Bifulco

Entwurf: Tony Owen Partners
Ort: Sidney, Australien
Fotos: Tony Owen Partners

www.tonyowen.com.au

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter