04-03-2016

Die Piazza Faber, ein Projekt von Alvisi Kirimoto mit Renzo Piano, steht kurz vor der Einweihung

Alvisi Kirimoto + Partners, Renzo Piano,

Quadrate, Tempel,

Diesen Sommer wird die vom Architekturbüro Alvisi Kirimoto + Partners zusammen mit Renzo Piano für die Piazza Faber in Tempio Pausania entwickelte Installation eingeweiht. Der Platz ist dem bekannten italienischen Liedermacher Fabrizio De André gewidmet.



Die Piazza Faber, ein Projekt von Alvisi Kirimoto mit Renzo Piano, steht kurz vor der Einweihung

Alles steht bereit für die Eröffnung der Piazza Faber in Tempio Pausania, der Platz, den die Vereinigung der Gemeinden der Alta Gallura dem bekannten italienischen Fabrizio De André gewidmet hat. Die Installation beruht auf einer Idee von Renzo Piano und wurde vom Architekturbüro Alvisi Kirimoto + Partners ausgearbeitet. Die Einweihung wurde für den Sommer 2016 in Aussicht gestellt.
Für den zentralen Platz in Tempio Pausania hat sich der Architekt Renzo Piano ein leichtes Spinnennetz vorgestellt, das die Farben des Lichtes auffängt und sie zwischen den Kalkmauern der Gebäude und den Bögen des alten Marktes in der Schwebe hält.
Die Piazza Faber war ursprünglich der Marktplatz des Ortes, ein Art Stauraum umgeben von historischen Bauten mit Kalksteinfassade, kleinteiliger Pflasterung und grauen Granitplatten, den man durch enge und unregelmäßig gezogene Straßen erreichte.
Die Architekten Massimo Alvisi und Junko Kirimoto haben die Vorstellungen Renzo Pianos voll eingelöst und ein spiralförmiges Netz aus 18 Stahlseilen geschaffen, welche mit den Granitmauern der umliegenden Gebäude aus dem 18. Jahrhundert verankert sind. Zusammen mit anderen Mauerankern bilden diese ein Flechtwerk, in dessen Inneren sich 12 Stoffdreiecke befinden. Die Dreiecke in verschiedenen Größen und Farben können um motorisierte Rollen gewickelt werden, die 2 Konfigurationen zulassen: Geschlossene und offene Segel, um Schattenbereiche zu schaffen. In der geschlossenen Version muten die Segel wie Buntstifte an, in der zweiten avancieren sie zu Projektionsschirmen für Bilder und Wörter.

(Agnese Bifulco)

Projekt: Alvisi Kirimoto mit Renzo Piano
Veranstaltungsort: Tempio Pausania, Italien

Images courtesy of Alvisi Kirimoto

www.alvisikirimoto.it


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×