13-07-2021

Die Architekturen der Zukunft: Die Gewinner des WAFX 2021

BIG – Bjarke Ingels Group, Feilden Clegg Bradley Studios, Sou Fujimoto, Sunlay,

World Architecture Festival,

Die zwölf Gewinner des World Architecture Festival (WAF) Awards für ungebaute Architektur, die WAFX Awards 2021, stehen fest. Bei den Nominierten handelt es sich um Projekte aus allen Teilen der Welt, die sich mit zeitgenössischen globalen Herausforderungen auseinandersetzen - von der Pandemiebekämpfung bis zum Klimanotstand, von der Nahrungsmittelversorgung bis zu Fragen der sozialen Gerechtigkeit, der Vielfalt und der kulturellen Identität usw. - unterteilt in typologische Kategorien: Büro, Wohnen, Bildung und Gesundheit, Kultur, Freizeit und Experiment.



Die Architekturen der Zukunft: Die Gewinner des WAFX 2021

Vom 12. bis 14. Juli 2021 können die zwölf Gewinner der WAFX Awards 2021, der World Architecture Festival (WAF)-Auszeichnungen für Architektur der Zukunft, in einer kostenlosen virtuellen Veranstaltung ihre Projekte vorstellen und sich den Fragen ausgewählter Gäste stellen.
Bei den Preisträgern handelt es sich um ungebaute Architekturen aus aller Welt, die sich mit aktuellen globalen Herausforderungen auseinandersetzen: von der Pandemiebekämpfung bis zum Klimanotstand, von der Nahrungsmittelversorgung bis zu Fragen der sozialen Gerechtigkeit, Vielfalt und kulturellen Identität etc. Aus den zwölf Finalisten wird ein Gesamtsieger ausgewählt, der auf dem World Architecture Festival 2021 bekannt gegeben und ausgezeichnet wird. Das Festival wird als physische Veranstaltung vom 1. bis 3. Dezember 2021 zurückkehren und zum ersten Mal in Lissabon in Portugal stattfinden.

Paul Finch, Direktor des World Architecture Festivals, betonte, dass die Gewinner der WAFX Awards 2021 ein Beweis dafür sind, dass Design und Architektur wichtige Werkzeuge sind, um die Herausforderungen und Möglichkeiten der heutigen Welt anzugehen und innovative Ideen und Ansätze zu präsentieren. Die schwierigen Zeiten, die wir nach der Covid19-Pandemie durchlebt haben und immer noch durchleben, spiegeln sich auch in dieser wichtigen Gruppe von Projekten wider. Zu den Gewinnern gehört das von der School of Architecture & Design der China University of Mining and Technology entwickelte Projekt mit dem Titel: “The Deformable Modularized COVID-19 Epidemic Prevention Hospital, Shanghai”, ein modulares Krankenhaus, das in kurzer Zeit installiert werden soll, um den Bedarf an neuen Betten und Behandlungszentren im Falle einer Pandemie zu decken. Dank seiner Modularität kann das System leicht wachsen und in verschiedenen Kombinationen und Größen angeboten werden. Gleichzeitig kann das System, wenn der Notfall vorbei ist, leicht demontiert, transportiert, gelagert, wieder aufgebaut und für neue Anwendungen angepasst werden.
Ein Blick auf die Liste der zwölf Preisträger zeigt, dass eine engere Beziehung zur Natur und der Respekt vor der Artenvielfalt grundlegende Merkmale von Projekten wie dem Wohnturm mit Architekturmuseum von Sou Fujimoto Architects sind, der von den traditionellen Hütten von Bahay Kubo in Laguna, Philippinen, inspiriert wurde. Oder im Projekt "Taikang Community Gui Garden" von Sunlay , das in der chinesischen Region Guangxi die Landschaft malerischer lokaler Dörfer neu interpretiert, um ein Zentrum für eine Gemeinschaft älterer Menschen mit eigenständigen Wohnungen, medizinischer Versorgung, einem Aktivitätszentrum und Betreuung zu schaffen.
Lösungen zur Reduzierung der Umweltverschmutzung in urbanen Zentren und damit große Aufmerksamkeit für die Faktoren, die den Klimawandel verursachen, sind die Hauptthemen von Projekten wie "Paradise, London" von Feilden Clegg Bradley Studios, das ein brachliegendes Areal im Süden Londons in ein emissionsfreies Bürogebäude unter Verwendung von Vollholzstrukturen umwandeln wird, oder "Toyota Woven City", der große Smart-City-Prototyp, der von BIG und Toyota am Fuße des Mount Fuji in Japan entwickelt wurde.

(Agnese Bifulco)

List of Winners - WAFX 2021
01 Ageing winner: ‘Taikang Community Gui Garden’ by Sunlay
02 Climate, Energy & Carbon winner: ‘Paradise, London’ by Feilden Clegg Bradley Studios
03 Construction Technology winner: ‘Museum for Architecture + Residences’ by Sou Fujimoto Architects
04 Cultural Identity winner: ‘Zayed National Museum, Abu Dhabi’ by Department of Culture and Tourism-Abu Dhabi
05 Digital Technology winner: ‘Shenzhen Qianhai Telecommunication Centre’ by Schneider+Schumacher International GmbH
06 Ethics & Values winner: ‘#WeThePlanet Campus’ by 3deluxe
07 Food winner: ‘Cagbalete Sand Clusters’ by Carlo Calma Consultancy Inc.
08 Health winner: ‘The Deformable Modularized COVID-19 Epidemic Prevention Hospital, Shanghai’ by School of Architecture & Design, China University of Mining and Technology
09 Re-use winner: ‘Silo City’ by STUDIO V Architecture
10 Smart Cities winner: ‘Toyota Woven City’ by B.I.G. Architecture D.P.C.
11 Social Equity winner: ‘A Resilient Duplex for Fort Severn First Nation’ by Two Row Architect and KPMB Architects
12 Water winner: ‘Horizon Manila’ by William Ti, Jr.


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter