18-03-2021

CTBUH gibt die Finalisten für den 10 Year Award bekannt

Dubai, Singapur,

Wolkenkratzer,

Der "10 Year Award" ist einer der interessantesten Preise, die auf der Tall + Urban Innovation Conference vergeben werden, der jährlichen Veranstaltung des Council on Tall Buildings and Urban Habitat. Die Auszeichnung wird an Wolkenkratzer vergeben, die in den Jahren 2010 und 2011 gebaut wurden, also an Gebäude, die jetzt zehn Jahre alt sind, um zu überprüfen, welchen realen Einfluss sie auf andere ähnliche Konstruktionen hatten und welche Rolle sie im Test der Zeit gespielt haben. Auf der Liste der Finalisten für die Ausgabe 2021 stehen mit dem Burj Khalifa in Dubai und dem Marina Bay Sands in Singapur zwei Gebäude, die zu wahren Ikonen der zeitgenössischen Architektur geworden sind.



CTBUH gibt die Finalisten für den 10 Year Award bekannt

Es fehlen weniger als sechzig Tage vor der 2021 Tall + Urban Innovation Conference, die vom Council on Tall Buildings and Urban Habitat organisiert wird. Die Anmeldung für die jährliche Veranstaltung schließt diese Woche, und der Council hat alle Gebäude bekannt gegeben, die als Excellence Winners für sein jährliches Programm der begehrten Auszeichnungen ausgewählt wurden. Für die Gebäude beginnt nun eine neue Phase, in der die verschiedenen Teams von Designern und Planern auf der Konferenz gegeneinander antreten, um in jeder Kategorie einen Gewinner zu küren (“Best in Category”), aus dem schließlich das Best Tall Building Worldwide gewählt wird.

Die neuesten Wolkenkratzer, die von der CTBUH vorgestellt wurden, sind die Teilnehmer in der Kategorie 10 Year Award, eine der interessantesten Auszeichnungen, denn sie ist Gebäuden vorbehalten, die ihr zehntes Lebensjahr erreicht haben und sich somit bewährt haben. Die Auszeichnung bietet die Möglichkeit, den tatsächlichen Einfluss auf andere ähnliche Gebäude sowie die Rolle, die diese Gebäude in ihrem Kontext gespielt haben, und den Erfolg, den sie erzielt haben, zu reflektieren und anzuerkennen. Die konkurrierenden Hochhäuser werden in einer Reihe von Bereichen bewertet, nicht nur im Hinblick auf ihre technische/ingenieurtechnische Leistung, sondern auch im Hinblick auf die Zufriedenheit der Nutzer, die Umweltleistung, den Beitrag zum städtischen Kontext sowie zur Kultur und Ikonografie ihres Gebiets. Die Ausgabe 2021 untersuchte sowohl Gebäude, die 2010 als auch solche, die 2011 fertiggestellt wurden. Zu den Finalisten gehören Gebäude, die zu wahren Ikonen der zeitgenössischen Architektur geworden sind und die Skyline einiger der größten Städte der Welt maßgeblich verändert haben.
Betrachtet man speziell die 2010 errichteten Gebäude der Finalisten, braucht man sich nur die Fotos von HGEsch für die Ausstellung “HGEsch: House and Horizon – Transformations” im Aedes Architecture Forum in Berlin anzusehen, um festzustellen, wie zum Beispiel der Burj Khalifa die Transformation von Dubai beeinflusst hat, dessen Bau selbst eine große ingenieurtechnische und gestalterische Herausforderung war.
Singapurs Marina Bay Sands, entworfen vom Architekten Moshe Safdie, ist mit seinem berühmten SkyPark und dem mit über 150 Metern höchsten Infinity-Pool der Welt zu einem ikonischen Tor von Singapur geworden.
Das Guangzhou International Finance Centre, ein Projekt von Wilkinson Eyre Architects, dessen schlanker, spitz zulaufender Turm den Test der Zeit bestanden hat und wie ein aktuelles Kunstwerk aussieht.
Das International Commerce Centre in Hongkong, entworfen von Kohn Pedersen Fox Associates, hat eine beachtliche Energieeffizienz erreicht, die für ein Gebäude dieser Größe ungewöhnlich ist, und gilt als Beispiel für gutes Management, sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus ökologischer und sozialer Sicht.
Schließlich, ebenfalls in Dubai, der von Reiser + Umemoto RUR Architecture entworfene WolkenkratzerO-14 mit seinem strukturellen Exoskelett aus Beton, das den Innenraum von Säulen oder anderen Strukturelementen befreit, dem Gebäude eine hohe Energieeffizienz verleiht und es zu einem starken städtischen Wahrzeichen macht.

(Agnese Bifulco)

2021 Tall + Urban Innovation conference: 18 - 20 May 2021

Complete list 10 Year Award of Excellence Winners

10 Year Award – 2020
• Burj Khalifa, Dubai
• Guangzhou International Finance Center, Guangzhou
• International Commerce Centre, Hong Kong
• Marina Bay Sands, Singapore
• o-14, Dubai

10 Year Award – 2021
• 1 Bligh Street, Sydney
• African Union Headquarters and Conference Complex, Addis Ababa
• Al Hamra Tower, Kuwait City
• NBF Osaki Building, Tokyo

Captions

Burj Khalifa
(02) Dubai, 2015 © HGEsch in HGEsch: House and Horizon – Transformations by Aedes Architecture Forum Berlin
(03) photo by Tim Reckmann courtesy of Wikipedia

Marina Bay Sands
(01) photo by Someformofhuman courtesy of Wikipedia
(04) photo by Basile Morin courtesy of Wikipedia

Guangzhou International Finance Centre
(05-06) photos by Christian Richters courtesy of RIBA and Wilkinson Eyre Architects


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter