29-04-2014

COOP HIMMELB(L)AU - House of Music – Aalborg Dänemark

Coop Himmelb(l)au,

Aalborg, Dänemark,

Sport & Wellness, Schule,

Eröffnung des House of Music vom Architekturbüro COOP HIMMELB(L)AU in Aalborg, Dänemark.



COOP HIMMELB(L)AU  - House of Music – Aalborg Dänemark

House of Music ist das neue Mehrzweck-Kulturzentrum von Aalborg, Dänemark, nach einem Entwurf des Architekturbüros Coop Himmelb(l)au und wurde am 29. März in Anwesenheit der Königin Margrethe II von Dänemark eröffnet.

Das House of Music ist zugleich Musikschule und Konzerthalle. Der Architekt Wolf D. Prix hat das Projektkonzept erläutert: Eine Architektur, die den kontinuierlichen Austausch zwischen Student und Dozent, zwischen Zuschauer und Künstler fördert.
Die verschiedenen Räumlichkeiten für den Unterricht sind U-förmig um den Konzertsaal angeordnet.
Eine Verteilung, die auch von Außen sichtbar ist, wo die Baukörper der Schule die Konzerthalle zu umarmen scheinen und dabei die geschwungenen Linien des Saals in eine feste Geometrie einbinden.
In diese Komposition fügt sich das große Foyer ein. Ein dynamischer Raum, der für verschiedene Tätigkeiten benutzt werden kann und dessen große Verglasungen auch eine optische Verbindung mit dem Umfeld eingehen.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: COOP HIMMELB(L)AU, Wolf D. Prix & Partner ZT GmbH
Ort: Aalborg, Dänemark
Images courtesy of COOP HIMMELB(L)AU, ph. Renee Jeppesen, Martin Schubert, COOP HIMMELB(L)AU

http://www.coop-himmelblau.at/


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter