31-07-2020

CF Møller Architects The Heart in Ikast gewinnt den Civic Trust Awards

C.F. Møller,

Adam Mørk,

Ikast, Denmark,

Kulturzentrum,

"The Heart in Ikast", das neue Zentrum für Kultur und Kommunikation, das von C.F. Møller Architects in Ikast, Dänemark, entworfen wurde, ist einer der Gewinner des Civic Trust Awards 2020. Die prestigeträchtigen britischen Auszeichnungen wurden 1959 ins Leben gerufen, um herausragende Architektur zu würdigen, die in kultureller, sozialer und finanzieller Hinsicht einen positiven Beitrag für die lokale Gemeinschaft geleistet hat, zu der sie gehört, und die das Festhalten an den Prinzipien der Nachhaltigkeit und ganzheitlichen Gestaltung erkennen lässt.



CF Møller Architects The Heart in Ikast gewinnt den Civic Trust Awards

Eine neue Auszeichnung wurde kürzlich zu den Verdiensten von “The Heart in Ikast” hinzugefügt, dem neuen Zentrum für Kultur und Kommunikation, das von C.F. Møller Architects in Ikast, Dänemark, als Erweiterung der International School Ikast-Brande entworfen wurde. Dies sind die Civic Trust Awards 2020, die prestigeträchtigen britischen Auszeichnungen, die 1959 ins Leben gerufen wurden, um herausragende Architektur zu ehren, die einen positiven Beitrag für die lokale Gemeinschaft geleistet hat, zu der sie gehört. Ein Beitrag, der sowohl in kultureller, sozialer und finanzieller Hinsicht, aber auch als konkretes Festhalten an den Prinzipien der ganzheitlichen Nachhaltigkeit und Gestaltung zu vermerken ist.
Der Preis hat für C.F. Møller Architects einen besonderen Wert erlangt, weil er hauptsächlich an britische Architektur und nur selten an internationale Projekte vergeben wird, wie in diesem Fall. Ein weiterer Grund zum Stolz für C.F. Møller Architects war die Tatsache, dass The Heart auch eines der acht Projekte ist, die vom Civic Trust National Panel als Favorit unter den Preisträgern des Jahres ausgewählt wurden.
Die Mitglieder der Jury würdigten die Wirksamkeit dieser Architektur, die Offenheit, Willkommen und Wärme hervorruft. Sie nannten es ein "fantastisches" Gebäude innen und außen, mit einer hochwertigen Innenausstattung, die viel Liebe zum Detail und zu den Materialien zeigt.
Für den Architekten Julian Weyer, Partner von C.F. Møller Architects, ist The Heart ein perfektes Beispiel für die Ergebnisse, die durch die Beteiligung und das Teilen von Ressourcen zwischen den verschiedenen Interessengruppen erreicht werden können, die ein gemeinsames Ziel und nicht einzelne Programme verfolgen. The Heart schafft in der Tat neue Beziehungen zu einigen der benachbarten Strukturen: dem HHX Ikast Business College, der Ikast-Brande Upper Secondary School, dem Teacher Training Institute und der International School Ikast-Brande sowie zur gesamten Gemeinschaft.

Das Mehrzweckgebäude ist schnell zu einem neuen Treffpunkt für die gesamte Gemeinde von Ikast geworden, der sich auf Kultur und Kommunikation zwischen Menschen verschiedener Altersgruppen konzentriert, ein Ort zur Ausübung sportlicher und kreativer Aktivitäten. Ermöglicht wird dies durch die Kombination von Innen- und Außenräumen, die integrative soziale und kulturelle Begegnungen fördern sollen. Das Innere des Gebäudes ist um einen zentralen Platz mit einer Bühne für Aufführungen organisiert. Der Platz verteilt die Benutzer in den verschiedenen Klassenzimmern, die im Laufe des Tages auf unterschiedliche Weise genutzt werden. Was morgens Klassenräume für die Schule sind, verwandelt sich nachmittags und abends in Kunst-Workshops oder Klassenräume für Vereine und Abendkurse. Das Büro C.F. Møller Architects kümmerte sich auch um die Landschaftsgestaltung, die sowohl nachhaltige Wasserableitungssysteme als auch Sportgeräte wie: den Skate Bowl und den Flowskate Park, Parkour und Sportplätze umfasst. Die am Projekt beteiligten Künstler haben sowohl im Innen- als auch im Außenbereich Werke geschaffen, die in das Gebäude integriert sind und den Besuchern eine Neuinterpretation klassischer Sportelemente wie des Basketballnetzes sowie der in die Bodenplatten eingravierten lokalen Geschichten bieten.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of C.F. Møller Architects, photo by Adam Mørk, Thomas Olsen, Julian Weyer

Project Name: The Heart in Ikast
Client: Ejendomsselskabet ISIB A/S (by Bestseller HEARTLAND and Ikast-Brande Municipality), Realdania and the Danish Foundation for Culture and Sports Facilities
Location: Ikast, Denmark
Architect: C.F. Møller Architects https://www.cfmoller.com/
Landscape: C.F. Møller Architects https://www.cfmoller.com/
Structural Engineer: Ingeniørne
Other: CUBO Arkitekter (Vision plan)
Artist: Kjerstin Bergendal, Cai-Ulrich von Platen, Jørgen Carlo Larsen
Main Contractor: KPC
Size: 3660 m² + 37,500 m² band of activities
Year: 2015-2018
Photos: (01-16, 22-30) Adam Mørk, (21) Thomas Olsen, (17-20) Julian Weyer

Awards

Civic Trust Award. 2020
ICONIC AWARDS; Innovative Architecture - Winner. 2019
Award at The Danish Foundation for Culture and Sports Facilities 25th anniversary. 2019
The Chicago Athenaeum - International Architecture Award. 2019
The Plan Award – Finalist in Education. 2019
Selected for Architecture of Necessity. 2019
Building of the Year 2018 - Honorable Mention. 2018


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter