30-08-2019

Longgang von Mecanoo, schräge, überhängende Fassaden aus Beton und Aluminium

Mecanoo,

Zhang Chao,

Shenzhen, China,

Einkaufszentren, Supermarkt,

Metall, Zement,

Ein eindrucksvoller Komplex aus Beton und Aluminium des Architekturbüros Mecanoo ist das wirtschaftliche Tor nach Longgang in China



Longgang von Mecanoo, schräge, überhängende Fassaden aus Beton und Aluminium
Die aus der Feder des Architekturbüros Mecanoo stammende aluminiumbeschichtete Stahlbetonkonstruktion in Shenzhen, China, bietet auf 3,8 Hektar 95.000 Quadratmeter Dienstleistungen.
Angesichts der extremen wirtschaftlichen und demographischen Dynamik der Stadt war es nicht einfach, das wirtschaftliche Tor der Stadt Shenzhen in China mit Baukörpern zu gestalten, aber Mecanoo ist es gelungen, eine Reihe von Gebäuden zu errichten, die weit weg von der formalen Rhetorik des Konzepts eines Tors sind. Aufgrund einer restriktiven Begrenzung der Gebäudehöhe bauten sie auf dem 3,8 Hektar großen Grundstück, das eine schmale und längliche Form von vierhundert mal fünfzig Metern hat, eine Reihe von nicht mehr als 25 Metern hohen Gebäuden.
Um die Gebäudenkette in einer einzigartigen und in gewisser Weise „tanzenden“ Form zu schaffen, beschlossen die Architekten, die Hülle vom Inhalt zu lösen. Auf diese Weise werden die Volumen, mit schrägen Wänden, abgerundeten Kanten und schwarzen Linien, sowohl innen als auch außen sehr angenehm und schaffen die Emotion, einen gebauten Raum zu entdecken, der ab und zu in einigen modernen architektonischen Meisterwerken fehlt, und häufig entweder nur im Innenbereich oder im Außenbereich schön ist.
In diesem Fall wird der riesige, ca. 60 cm dicke Rahmen aus Stahlbetonsäulen außen von einer zinnoberfarbene Aluminiumwellhaut verkleidet, während er innen sichtbar ist. Eine Gestaltungsvariante, die, auch dank der langen Fensterbänder mit brüniertem Glas, die die Horizontalität des langen Gebäudekomplexes von außen betonen, eine Wirkung erzeugt, die dazu neigt mit dem Inneren nicht übereinzustimmen. Es sollte nicht vergessen werden, dass die Überhänge der Volumen in Bezug auf das Fundament erstaunliche 24,3 m erreichen.
Die Isolierschicht haftet wie gewohnt an der Außenfläche der Betonkonstruktion, obwohl sie in diesem Fall in eine bestimmte äußere Verbundschicht integriert zu sein scheint, während das Aluminium abgesetzt ist, um die richtige Belüftung zu ermöglichen und mit geringem Aufwand eine hervorragende Leistung zu erreichen.
 
Fabrizio Orsini
 
Programme Cultural complex of 95,000 m2 with art museum (13,500 m2), science centre (10,000 m2), youth centre (8,000 m2), retail (7,000 m2) and a book mall including cafes and restaurants (35,000 m2) and 21,500 m2 of underground parking and a new public square totalling 3.8 hectares.
Building: 400m long, 50m wide, 25m high
Design 2012-2016
Realisation 2015-2019
Client Longgang Government, Vanke and SPDG, Shenzhen, China
Local architect CCDI, Shenzhen, China

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×