21-04-2014

YAP Maxxi 2014 wurde vom Büro Orizzontale gewonnen

Rom,

Museen, Theatres, Sport & Wellness,

Das Architektenkollektiv Orizzontale hat mit der Installation 8 ½ die Ausgabe YAP Maxxi 2014 gewonnen. Das Projekt wird in Partnerschaft mit anderen renommierten Museen realisiert, wie dem MoMA von New York.



YAP Maxxi 2014 wurde vom Büro Orizzontale gewonnen

Die Installation 8 ½ nach dem Entwurf des römischen Architektenkollektivs Orizzontale, hat die Ausgabe 2014 des YAP Maxxi gewonnen. Das Programm YAP wendet sich an junge Planer und wird jährlich in Partnerschaft mit anderen renommierten internationalen Einrichtungen wie dem MoMA von New York, mit der Vereinigung Constructo aus Santiago de Chile, dem Istanbul Modern und seit 2014 auch mit dem MMCA National Museum of Modern and Contemporary Art aus Seoul realisiert.

Das Projekt des Büros Orizzontale ist eine 8,5 Meter hohe Wand, die als "tragbares Theater, als Maschine zum Bewohnen des öffentlichen Raums" definiert wird und im Außenbereich des von Zaha Hadid gestalteten Museums errichtet wird.
Das internationale Preisgericht hat das Projekt aufgrund der Fähigkeit des architektonischen Vorschlags gewählt, sich mit der Außenanlage des Museums zu verbinden und weil es sich mit einfachen und recycelten Materialien herstellen lässt.
Das Projekt wird bis Ende Juni 2014 fertig sein und die Sommerzeit über die Events des Maxxi beherbergen und den Besuchern Raum zum Entspannen und zum Spielen anbieten.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: orizzontale (Jacopo Ammendola, Giuseppe Grant, Juan Lopez Cano – Cardeña, Margherita Manfra, Nasrin Mohiti Asli, Roberto Pantaleoni, Stefano Ragazzo)
Ort: Rom Italien
Images courtesy of Fondazione Maxxi

www.fondazionemaxxi.it
www.orizzontale.org


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter