25-06-2021

SAOTA Silver Pine ein Haus im Kiefernwald in Moskau

ARRCC, SAOTA, Max Kasymov,

Sergey Ananiev,

Moskau, Russland,

Ville,

SAOTA, ein südafrikanisches Architekturbüro, hat sein erstes Projekt in Russland fertiggestellt, eine zeitgenössische Residenz in Moskau. Das Haus, genannt Silver Pine, wurde zwischen hohen, jahrhundertealten Kiefern auf einer Insel im Fluss Moskwa gebaut. Die hochleistungsfähigen Glaspaneele machen es möglich, die Herausforderung der strengen Temperaturen der russischen Winter zu meistern und geben dem Haus eine tiefe Beziehung zur umgebenden Natur. Die Büros ARRCC und Max Kasymov haben an der Innenarchitektur mitgearbeitet, OKHA war für die Lieferung eines Teils des Mobiliars verantwortlich.



SAOTA Silver Pine ein Haus im Kiefernwald in Moskau

Silver Pine ist eine zeitgenössische Residenz, die in Moskau auf einer Insel im Fluss Moskwa gebaut wurde. Das Projekt, das erste des südafrikanischen Architekturbüros SAOTA in Russland, stellt die Beziehung zwischen Innen- und Außenmerkmalen eines Hauses in Frage, das den rauen Wintertemperaturen der russischen Hauptstadt standhalten muss. Die Verwendung von hochleistungsfähigen, isolierenden Materialien ermöglichte es den Architekten, für Silver Pine große Fenster zu entwerfen, die den verschiedenen Räumen des Hauses eine tiefe Beziehung zur umgebenden Natur und insbesondere zum Kiefernwald, in dem die Residenz liegt, verleihen. Auf diese Weise haben die Architekten ein doppeltes Ziel erreicht: Einerseits haben sie der außergewöhnlichen Präsenz eines natürlichen Kiefernwaldes in kurzer Entfernung zum historischen Zentrum der Stadt Moskau gehuldigt, andererseits haben sie ein zeitgenössisches Design geschaffen, das in einem harmonischen Dialog mit der Tradition und seiner Umgebung steht.

Die Präsenz der Bäume leitete die Architekten von SAOTA bei der Festlegung der Ausrichtung des Hauses, um eine komfortable Umgebung zu schaffen, von der aus man den Blick ins Freie genießen kann und auch in den dunklen Wintermonaten die beste natürliche Beleuchtung erhält. Straßenseitig markiert das Wohnhaus mit einer monolithischen Fassade den Übergang von der öffentlichen zur privaten Sphäre und umgekehrt. Die Fassade wird zu einer zeitgenössischen Interpretation des monolithischen architektonischen Charakters der Stadt und ist mit ihrer ikonischen, hinterleuchteten Bronzeverkleidung ein Vorgeschmack auf das luxuriöse, lichtdurchflutete Innere des Hauses. Auf der gegenüberliegenden Seite, zum Garten hin, ist die Architektur stärker fragmentiert und schafft Höfe und Räume, die mit dem Außenbereich verbunden sind. Die Architekten schaffen so Räume, die eine tiefe Beziehung zur Landschaft haben, es gibt eine größere Interaktion zwischen außen und innen, die Präsenz von Grün wird verstärkt und das Haus entfernt sich von den monolithischen, schweren Strukturen der lokalen Bautradition.

Silver Pine verfügt über warme und gemütliche Räume in den Wintermonaten, aber auch über Räume, die im Sommer im Freien gelebt werden können, um eine größere Beziehung zur Natur zu genießen. Um diese außergewöhnliche Beziehung zum Grün und den jahrhundertealten Bäumen des Kiefernwaldes zu verstärken, entschieden sich die Architekten von SAOTA dafür, das Haus mit silbergrauen Metallpaneelen zu verkleiden, die die Farben betonen und gleichzeitig zu einer idealen Schutzhülle für ein Interieur mit warmen, lebendigen Farben werden. Jedes Detail wurde sorgfältig ausgearbeitet und schafft ein Spiel von Bezügen zwischen Innen und Außen, wie z.B. der Metallrahmen des Fernsehers, der an den Eingang des Gebäudes erinnert. Das Konzept der Innenarchitektur wurde von ARRCC erstellt und dann von Max Kasymov, einem Innenarchitektur-Büro in Moskau, entwickelt und umgesetzt, das auch alle Aspekte der Baustelle leitete, einschließlich des Entwurfs und der Maßanfertigung eines Teils der Möbel, um die Lieferung von Einrichtungsgegenständen durch OKHA zu ergänzen.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of SAOTA, photo by Sergey Ananiev

SILVER PINE CREDITS

Project Name: Silver Pine
Location: Moscow, Russia
Lead Designers: SAOTA www.saota.com
SAOTA Project Team: Greg Truen, Roxanne Kaye & Philippe Raffner
Interior Architecture: ARRCC
Interior Designer: Max Kasymov & ARRCC
Project Manager: Troy Advisory LLP.
Electrical Engineer: Alexander Boenich
Quantity Surveyor: Alexander Stroikov
Contractor: Alexander Stroikov
Landscaping: Klukva Landscaping
Lighting Design: Kseniya Rudkovskaya
Bespoke furniture: Max Kasymov & OKHA
Interior Styling: Natasha Onufreichuk
Photographer: Sergey Ananiev
Copy by Graham Wood


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter