30-07-2021

RTL hat sich für seine Berliner Zentrale für die Schweizer Evolution Design entschieden.

Evolution Design,

Berlin, Deutschland,

Buros, Headquarters,

RTL, der bekannte Sender und Produzent von Medieninhalten, eröffnete dieses Jahr sein neues Audio Center in Berlin mit einem Projekt des von Stefan Camenzind gegründeten Schweizer Büros Evolution Design. Inspiriert von der Energie der Musikindustrie, tauchen die Innenräume in die Welten der Radioproduktion und der Nachrichten, Unterhaltung und Events ein. Auch die Stadt Berlin spielte eine wichtige Rolle im Gestaltungskonzept und inspirierte das Design mit ihrer lebensfrohen und modischen Art.



RTL hat sich für seine Berliner Zentrale für die Schweizer Evolution Design entschieden.

Eines der größten Medienproduktions- und Rundfunkunternehmen der Welt hat kürzlich sein neuen Betriebssitz in Berlin eröffnet. Dabei handelt es sich um den Giganten RTL, "ein führendes Unternehmen in den Bereichen Broadcasting, Content und Digital, mit Beteiligungen an 67 TV-Sendern, zehn Streaming-Plattformen und 38 Radiostationen". Die Gruppe hat die Arbeit dem Schweizer Büro Evolution Design von Stefan Camenzind anvertraut, international renommierten Architekten, zu deren Portfolio große Unternehmensprojekte für Kunden wie Google und Unilever gehören.

Das Hauptziel des Projekts war es, die Radio- und Tonproduktion neu zu denken und einen technologisch fortschrittlichen Komplex zu entwerfen, der in der Lage ist, sowohl Medien- und Kreativschaffenden, die von RTL angestellt sind, als auch Besuchern Motivation und Inspiration zu geben. Ein Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionszentrum, das die Bedeutung der RTL Gruppe in einer dynamischen, lebensfrohen und modischen europäischen Hauptstadt wie Berlin gut repräsentieren könnte. Der Bau des RTL Audio Center Berlin dient auch dazu, die Aktivitäten von vier Radiosendern und verschiedenen Medienproduktionsfirmen an einem Ort zu bündeln. Insgesamt bietet das Zentrum auf 2.700 Quadratmetern Bürofläche modernsten Arbeitsraum für fast 200 Mitarbeiter.

Die von Evolution Design entworfenen Innenräume basieren auf dem Fluss der verschiedenen Nutzer in den Räumen. Beim Betreten findet man sich in einem öffentlich zugänglichen Bereich wieder, wo eine skulpturale Empfangstheke den Besucher mit ihrer besonderen Form überrascht, die die Funktionsweise eines Radiosenders visuell erklären soll. Vor dem Empfangsbereich befindet sich die Wall of Fame, eine beeindruckende Darstellung der wichtigsten goldenen Schallplatten und Auszeichnungen, die RTL im Laufe der Jahrzehnte erhalten hat. Im weiteren Verlauf werden die Räume privater oder spezialisierter. Die Lounge ist als interaktives Erlebnis gestaltet, inspiriert von Pink Floyds Album The Wall: Eine dünne Backsteinwand beherbergt Multimediabildschirme, die weitere Hits von RTL präsentieren. Der entscheidende Dreh- und Angelpunkt im RTL Berlin Audio Center ist jedoch der Hub, ein halböffentlicher Raum im Loft-Stil, der Mitarbeiter, Gäste und Musikstars dazu einlädt, sich zu treffen und zu mischen. Nicht zu übertreffen ist die komplett ausgestattete Bühne, die für Konzerte und Veranstaltungen genutzt werden kann.

Das Innendesign entfaltet sich rund um das Thema einer Reise durch die Welt der Musik. Leuchtende Designelemente, Neonlichter, Wandgrafiken und Möbel, die alle mit dem unverwechselbaren RTL-Rot gekennzeichnet sind, finden sich überall im Raum und vereinen die Marke RTL mit der pulsierenden urbanen Atmosphäre Berlins. Die Architekten von Evolution Design sagen:"Um Innenräume zu schaffen, die an ein Loft erinnern, wurden Oberflächen wie harte Bronze, Sperrholz und Massivholz zusätzlich zu verglasten Wänden, perforierten Wandpaneelen, Teppichen mit Denim-Effekt und individuellen Wandbildern im Graffiti-Stil verwendet. Handläufe aus der Berliner U-Bahn sorgen für einen großstädtischen Touch. Auffällige Beleuchtungslösungen, darunter speziell angefertigte mikrofonähnliche Lampen und eine Lichtinstallation, die an die Sonne erinnert, die durch die Baumkronen filtert, sind eine Anspielung sowohl auf die Musikindustrie als auch auf das urbane Leben."

Die Macher des Projekts führen weiter aus, dass es zwei wesentliche Herausforderungen gab. Der erste war die technische Spezialisierung, die für die Produktions- und Rundfunkstudios erforderlich war, "einschließlich dicker, schräg stehender Zweiständer-Putzwände und diagonaler Innenverglasung", um eine optimale Klangumgebung zu schaffen. Die zweite Aufgabe bestand darin, Innenräume zu schaffen, die die explosive Energie der Musikindustrie widerspiegeln und gleichzeitig ein zeitloses Erscheinungsbild beibehalten, das nicht an bestimmte stilistische Trends gebunden ist, um sich an die große Vielfalt der musikalischen Ausdrucksformen anzupassen, die von den vier im Gebäude untergebrachten Radiosendern produziert und ausgestrahlt werden.

Francesco Cibati

Firm: Evolution Design https://www.evolution-design.info
Location: Kurfürstendamm 208, Berlin, Germany
Status: Built
Year: 2021
Floor Area: 2700 sqm
Photography: Sebastian Dörken/Max Schroeder
TV NOW/Kevin Schünemann


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter