07-05-2021

Reinach Mendonça Associated Architects neuer Eingang und Gesellschaftsraum Laranjeiras Condominium Rio de Janeiro

Reinach Mendonça Arquitetos Associados,

André Scarpa,

Rio de Janeiro,

Gemeinschaftszentrum, Touristenkomplex,

In Paraty, an der Küste von Rio de Janeiro in Brasilien, ist das Projekt von Reinach Mendonça Arquitetos Associados fertiggestellt worden. Die Architekten entwarfen einen neuen Eingang und neue Sozialräume für das Laranjeiras Condominium und ersetzten damit die bisherigen Strukturen, die für die Bedürfnisse der Nutzer der Wohnanlage nicht mehr geeignet waren.



Reinach Mendonça Associated Architects neuer Eingang und Gesellschaftsraum Laranjeiras Condominium Rio de Janeiro

Reinach Mendonça Arquitetos Associados hat neue Strukturen für das Laranjeiras Condominium entworfen, eine Wohnanlage, die in den frühen 1970er Jahren etwa 25 km vom Zentrum von Paraty, Brasilien, an der Küste von Rio de Janeiro konzipiert wurde.
Der Komplex erstreckt sich über ein flaches Gebiet von 2.800 Morgen, eine Küstenebene, die sich vom Meer bis zu Gebirgszügen über 1.000 Meter über dem Meeresspiegel erstreckt. Das Gebiet ist zu 95% von der Vegetation der Mata Atlântica (Atlantischer Wald) bedeckt und ist Teil des Umweltreservats Juatinga. Das Laranjeiras Condominium besteht aus mehr als 200 Wohnparzellen mit angrenzenden Gemeinschaftseinrichtungen wie Sportplätze, Markt, etc. Die Gestaltung des Eingangsbereichs und der neuen Sozialräume, die einige der bisherigen Strukturen, die nicht mehr für die Bedürfnisse der Bewohner geeignet sind, ersetzen könnten, ist nur der jüngste Teil des Programms von Eingriffen, die von den Reinach Mendonça Arquitetos Associados durchgeführt werden. Die Arbeit der Architekten an diesem Bereich begann nämlich 2016 mit dem Entwurf der Gebäude, gefolgt von dem Masterplan, in dem die Prioritäten und das komplette Programm der neuen Einrichtungen definiert wurden. 2018 wurden zwei Blöcke fertiggestellt, von denen einer dem Fitnessraum und der andere dem Kinderbereich gewidmet ist. Ende 2020 wurde schließlich dasHauptgebäude errichtet, in dem die gemeinsamen Aktivitäten (Restaurant, Bar, Spiel- und Partyraum, Cafeteria und Markt) konzentriert sind.
Dies ist das Herzstück des Projekts, wobei der Eingang aus einem großen leeren Raum besteht, der das Volumen aus hölzernen Säulengängen durchquert. Der leere Raum, umschlossen von zwei imposanten Steinwänden und einer hölzernen Wabendecke, wird zu einem visuellen Fernrohr, das den Blick der Besucher auf das Panorama des Yachthafens lenkt und die Funktionen trennt. Die Räume auf der rechten Seite werden für gastronomische Aktivitäten mit Bar und Restaurant genutzt, während sich auf der linken Seite der Spielplatz, der Partyraum und der Markt befinden.
Alle Projekte sind durch ein roten Faden verbunden, der durch die Materialien und architektonischen Elemente repräsentiert wird. Stein, Holz und Tonziegel sind die Materialien, die von den Architekten gewählt wurden, um auf die Eigenschaften des Geländes zu reagieren und sich in den natürlichen Kontext einzufügen. Laubengänge, Pergolen und Terrassen sind dagegen die architektonischen Elemente, die mit kleinen Variationen die neuen Volumen charakterisieren und es ihnen ermöglichen, sich in den Kontext zu integrieren und den Übergang zwischen Außen und Innen zu vermitteln. Um die Arbeiten schnell erledigen zu können, verwendeten die Architekten vorgefertigte Holzkonstruktionen. Dadurch war es möglich, die Bauelemente auf der Baustelle im Voraus vorzubereiten und dann mit der Installation vor Ort fortzufahren, was die Bauzeit erheblich verkürzte. Das Hauptgebäude zum Beispiel wurde in nur neun Monaten fertiggestellt.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of Reinach Mendonça Arquitetos Associados, photo by André Scarpa

DATA SHEET

Name: Laranjeiras Condominium (club and entrance)
Location: Paraty – RJ – Brasil
Project Date: 2017
Building Date: December 2020
Site area: 10.839.919,00m²
Building area: 2.892,25m²

Architecture: Reinach Mendonça Arquitetos Associados http://www.rmaa.com.br @reinachmendonça
Authors: Henrique Reinach e Maurício Mendonça
Architecture coordinater: Rodrigo Oliveira
Contributers: Ana Carolina Rasga, Claudia Bigoto, Daniela Sopas, Douglas Morilhão, Felipe Barba, Fernanda Vilaça, Gabriel Mendonça, Gabriel Penna, Giovanna Federico, Guilherme Sampaio, Luana Lopes, Mayara Ready, Nathalia Grippa, Rodrigo Nakajima, Tadeu Ferreira, Taís Vieira, Victor Gonçalves, Tony Chen.

Interior Design: Andrea Barroso Interiores
Landscape Design: Marcelo Novaes Arquitetura Paisagística
Lightining Design: Foco Luz & Desenho
Timber Structure: ITA Construtora
Concrete Structure; Benedicts Engenharia
Eletrical Engineer: Zamaro Engenharia
Hydralical Engineer: Zamaro Engenharia
General Contractor: Paraty Engenharia
Photos: André Scarpa


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter