29-04-2020

Mesura für die erste Restaurierung des historischen Restaurants Cheriff in Barceloneta nach 60 Jahren

MESURA,

José Hevia,

Barcelona, Spanien,

Gaststätten,

Interior Design,

In Barceloneta sind die Alteingesessenen die Hüter der lokalen Geschichte. Sie könnten, unter den mythologischen Beispielen und den Touristen weitgehend unbekannt, auf das Restaurant Cheriff hinweisen, das seit 1959 täglich fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte von den nahe gelegenen Piers serviert. Diese lokale Institution beauftragte die Architekten Mesura, ebenfalls aus Barcelona, mit der Restaurierung, wobei die Linie des seit sechzig Jahren unverkennbaren Stils von Cheriff beibehalten, aber auf das Zeitgenössische übertragen wurde.



Mesura für die erste Restaurierung des historischen Restaurants Cheriff in Barceloneta nach 60 Jahren

Der Strand von Barceloneta ist eines der bekanntesten Touristengebiete Europas. Jeder Tag wird der Ort von Tausenden von Menschen bevölkert, und der wirbelnde Turnover von Neueröffnungen von Clubs und Restaurants macht es sehr schwierig, sich durch das reichhaltige Angebot des Viertels zu navigieren. Diejenigen, die wirklich in Barceloneta leben, oder besser gesagt, diejenigen, die seit Jahrzehnten in dieser besonderen Gegend leben, können jedoch genau sagen, welches die historischen Orte sind, diejenigen, die seit undenklichen Zeiten ihre Wurzeln in diesem Viertel haben, diejenigen, in denen man sich von der Güte der traditionellen Küche und der gemütlichen Atmosphäre anderer Zeiten verzaubern lassen kann.

Einer dieser mythischen Orte ist Cheriff, das 1959 in der Carrer Ginebra eröffnet wurde. Berühmt für seine Mariscos, Paella und frischen Fische, die jeden Tag direkt von den Fischerbooten kommen, die nicht weit entfernt an den Docks anlegen, ist Cheriff auch für seine Räumlichkeiten bekannt, die an ein altes Barcelona erinnern, das heute in den Mäandern der Globalisierung und dem unaufhörlichen Wachstum einer fließenden Gleichzeitigkeit verloren gegangen ist.

Anlässlich des sechzigsten Geburtstags hat Cheriff versucht, sich selbst zu erneuern und dabei die über Jahrzehnte aufgebaute Identität zu bewahren, aber die Ästhetik in die heutige Zeit zu transportieren. Ein heikler Vorgang, für den sie die Landsleute von Mesura berufen haben, katalanische Architekten, die sich auf die Schaffung einzigartiger und raffinierter Umgebungen spezialisiert haben.

Cheriff gehört zur Geschichte von Barceloneta. Die Architekten von Mesura, deren Projekte sich seit jeher durch einen starken theoretischen Forschungsrahmen auszeichnen, verstanden sofort, dass das Ziel darin bestand, einen zeitlosen Stil zu schaffen, der die Vergangenheit mit zeitgenössischem Licht erstrahlen lässt. Die Architekten selbst zitieren, paraphrasierend, Massimo Vigorelli: "Zeitlosigkeit entsteht, wenn die Dinge leicht verständlich sind". Vigorelli spricht von "intellektueller Eleganz", denn Einfachheit ist keineswegs "einfach", sie ist vielmehr das Ergebnis eines langen Prozesses des Experimentierens, Bewertens und Verfeinerns". In diesem Satz kristallisiert sich Mesuras Gestaltungsansatz heraus, der Test für Test die neuen Räumlichkeiten von Cheriff in den Grundrissen und Abschnitten gekennzeichnet hat.

Die Verteilung der Räumlichkeiten auf verschiedene kompakte Bereiche, die sich an den Fischläden der Nachbarschaft inspiriert werden, wurde beibehalten, um sich besser in die lokale Gemeinschaft einzufühlen. Die Materialien, die das Restaurant bereits ausgezeichnet haben, Holz und Messing, wurden recycelt und für die Verkleidung und Einrichtung einiger Bereiche des Restaurants verwendet, wodurch der Verweis auf die See und Schifffahrtswelt erhalten blieb. Eine wichtige Ergänzung wurde dann von Mesura vorgeschlagen: eine Farbe, Marineblau, die einen chromatischen Kontrast anbietet und zum maritimen Thema passt. Diese Farbe findet sich in verschiedenen Materialien und Texturen in Cheriff wieder, als ein verbindendes Element, um eine weit verbreitete Konsistenz zu den verschiedenen Umgebungen des Restaurants zu geben, getrennt durch klare Linien dank der Verwendung von verschiedenen Wand- und Bodenbelägen.

Mesura erzählt, wie ein wesentlicher Bestandteil bei der Erhaltung der authentischen und zeitlosen Atmosphäre von Cheriff die Einbeziehung von handwerklichem Können auf der Entwurfs- und Ausführungsebene war. Den Architekten zufolge macht der Einsatz handwerklicher Fertigkeiten das Design menschlicher: "Handwerkliche Fertigkeiten verleihen Subtilität, Stärke und Wert. Sie sind eng mit Identität und Authentizität verbunden, da ihre Ursprünge auf die kollektive Kreativität zurückgehen. "Die Kunst des Volkes" ruft Vorstellungen von Einzigartigkeit, Ehrlichkeit und Liebe zum Detail hervor. Authentisch zu sein bedeutet, aufrichtig und verantwortungsbewusst zu sein. Das Handwerk stützt sich auf Wissen, Können und Geschichte, daher seine Verbindung mit Qualität".

Handwerkliches Können wurde daher von Mesura bei der Bodengestaltung dargeboten, die sich durch die in Terrazzo-Stuck verlegten Marmorfliesen auszeichnet. Hier wurde nämlich für das Fugenmaterial eine besondere Mischung aus Marmor-, Quarz-, Granit- und Glasstückchen mit einem zementhaltigen und polymeren Bindemittel vermengt, in dem dann die weißen quadratischen Marmorfliesen fixiert wurden, die gut zu den ebenfalls weißen Tischdecken und Vorhängen passen und eine intime Atmosphäre schaffen.

Das Projekt von Mesura für Cheriff ist abgeschlossen, das Restaurant hat nun einen neuen Look: von einer beliebten Taverne mit typischer Küche zu einem zeitgenössischen, raffinierten und eleganten Restaurant, das sich jedoch durch den authentischen Geschmack Barcelonas der Vergangenheit auszeichnet. Was sich in den sechzig Jahren seit Cheriffs Eröffnung wirklich nie geändert hat, ist die Qualität ihrer Paella und ihrer Mariscos.

Francesco Cibati

Architects: Mesura
Location: Barceloneta, Barcelona, Spain
Area: 175.0 m²
Year: 2019
Client: Iborra Restaurants
Chairs: Oscar Tusquets
Handcrafted floors: Terraconti
Photographs: José Hevia, Mesura


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter