28-05-2020

Gio Ponti Amare l'architettura im Maxxi und die anderen Ausstellungen sind wieder offen

Gio Ponti,

Mailand, Rom,

Messen,

Nach dem Kulturstop, der durch die Eindämmungsmaßnahmen für die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie verhängt wurde, können Museen, Stiftungen und Galerien wieder öffnen und ihre Inhalte der Öffentlichkeit anbieten. Die Kalender haben beträchtliche Variationen erfahren, vom Maxxi in Rom, wo die Ausstellung "Gio Ponti - Amare l'architettura" wieder aufgenommen wird, bis zur Triennale in Mailand, die stattdessen das Projekt “Decameron: storie in streaming&rdquo fortsetzt. Hier eine Bestandsaufnahme einiger Ausstellungen, über die in Floornature berichtet wurde und die mit Architektur zu tun haben.



Gio Ponti Amare l'architettura im Maxxi und die anderen Ausstellungen sind wieder offen

Museen, Stiftungen, Galerien, alle Kulturräume öffnen sich wieder für die Öffentlichkeit, mit neuen Zugangsmodalitäten und modifizierten Kalendern, nach dem Stopp der Kultur, der durch die Eindämmungsmaßnahmen zur Ausbreitung der Covid-19-Pandemie auferlegt wurde. Lassen Sie uns eine Bestandsaufnahme einiger Ausstellungen machen, über die in Floornature berichtet wurde und die mit Architektur zu tun haben. Beginnen wir in Rom, wo das Maxxi Nationalmuseum der Künste des XXI. Jahrhunderts der Öffentlichkeit die Ausstellung "Gio Ponti - Amare l'architettura Architektur" (Architektur lieben) präsentiert. Eine wichtige Retrospektive vierzig Jahre nach dem Tod von Gio Ponti, einem der Protagonisten der italienischen Architektur des 20. Jahrhunderts. Autor von Gegenständen des täglichen Gebrauchs, räumlichen Lösungen für Wohnungen, aber auch komplexen Projekten in städtischen Gebieten, wie dem Pirelli-Hochhaus in Mailand oder der Kathedrale von Tarent. Er war eine facettenreiche Gestalt, die auf verschiedenen Kontinenten wichtige Spuren hinterlassen hat: Architekt, Designer, Schriftsteller, Dichter, Kritiker, ein Künstler auf 360 Grad. Nach der erzwungenen Sperrpause wird die Ausstellung mit neuen Terminen wieder für das Publikum geöffnet, sie wurde bis 27. September 2020 verlängert.

Im MACTE – Museum für Gegenwartskunst in Termoli, die Ausstellung Nanda Vigo Light Project 2020, das letzte Ausstellungsprojekt, das die kürzlich verstorbene Architektin und Künstlerin selbst gestaltet hat, zeigt die Höhepunkte ihrer künstlerischen Untersuchung von den 1970er Jahren bis heute sowie den Werdegang ihres Büros und die Experimente auf dem Gebiet der Architektur, der Kunst und des Designs. Die Ausstellung wurde bis zum 13. September 2020 verlängert und der Eintritt ist bis zum 30. Juni 2020 kostenlos.
Die Triennale di Milano, hat nie aufgehört, ihrem Publikum kulturelle Inhalte anzubieten, indem sie neue Formen der Interaktion erprobt. Seit dem 5. März hat die Triennale, ausgehend von einer Idee des Direktors des neuen Permanenten Museums für Design, Joseph Grima, und inspiriert von dem Mittel, das dem Erzählsystem von Boccaccios Decameron zugrunde liegt, “Decameron: storie in streaming” vorgeschlagen. Jeden Tag haben Künstler, Designer, Architekten, Intellektuelle, Musiker, Sänger, Schriftsteller, Regisseure und Journalisten im Live-Streaming des Instagram-Kanals der Triennale ihre eigene “novella” erzählt und damit neue interessante Denkanstöße für die Gegenwart und die Zukunft gegeben, die uns erwartet. Die Initiative wird bis zum 1. Juni 2020 fortgesetzt.

Die Ausstellung "Balkrishna Doshi - Architecture for the People", die den Werken von Balkrishna Doshi, dem ersten indischen Architekten, der mit dem Pritzker-Preis 2018 ausgezeichnet wurde, gewidmet ist, befindet sich im Architekturzentrum Wien und macht am 29. Mai wieder auf. Die Ausstellung läuft bis Ende August 2020.
In Weil am Rhein, Sitz des Vitra-Campus, wurden die folgenden Ausstellungen verlängert: Home Stories: 100 Years, 20 Visionary Interiors bis zum 28. Februar 2021 im Vitra Design Museum und bis 18. April 2021 ist im Vitra Schaudepot "Gae Aulenti: A Creative Universe" zu sehen, die den Architekturen und den Designobjekten gewidmet ist, die eine der wohl einflussreichsten italienischen Architektinnen und Designerinnen der Nachkriegszeit realisiert hat.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of MAXXI, photo by: Ettore Ferrari courtesy of ANSA (01-02-04-05) courtesy of Gio Ponti Archives (03)
Images courtesy of Archivio Nanda Vigo (06-07)
Images courtesy of Architekturzentrum Wien, photo by Iwan Baan (08)
Images courtesy of Archivio Gae Aulenti and Vitra Design Museum, photo Hans Visser (10)

Title: GIO PONTI. Amare l'architettura / GIO PONTI. Loving architecture
Date: 27.11.2019 - 27.09.2020
curated by Maristella Casciato and Fulvio Irace with Margherita Guccione, Salvatore Licitra, Francesca Zanella
in collaboration with CSAC - Centro studi e archivio della comunicazione dell’Università di Parma, Gio Ponti Archives
Location: MAXXI Museo nazionale delle arti del XXI secolo Roma
www.maxxi.art | www.csacparma.it | www.gioponti.org |

Title: Nanda Vigo Light Project 2020
Date: 28.02.2020 – 13.09.2020
Curated by Laura Cherubini with Archivio Nanda Vigo
Location: MACTE – Museo di Arte Contemporanea di Termoli – Italia https://www.fondazionemacte.com/

Title: Balkrishna Doshi - Architecture for the People
a project by the Vitra Design Museum and the Wüstenrot Foundation, in cooperation with the Vastushilpa Foundation
Curator: Khushnu Panthaki Hoof
Curator, Vitra Design Museum: Jolanthe Kugler
Date: 29.05.2020 –29.06.2020
Location: Architekturzentrum Wien. Vienna https://www.azw.at/

Title: Home Stories: 100 Years, 20 Visionary Interiors
Date: 08.02.2020 – 28.02.2021
Location: Vitra Design Museum www.design-museum.de

Title: Gae Aulenti: A Creative Universe
Curated by Tanja Cunz
Date: 29.02.2020 – 18.04.2021
Location: Vitra Schaudepot www.design-museum.de


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter