27-10-2020

Seventyonepercent: das Badezimmer mit authentischem und unverwechselbarem Design

Gesundheit & Wellness, Housing,

Design,

Ottone, Feinsteinzeug, Glas, Metall, Holz,

Top bagno, Iris Ceramica Group, Seventyonepercent, Interviste,

Mit der Marke Seventyonepercent von Iris Ceramica Group wird eine neue Vision zeitgenössischer Badezimmereinrichtungen realisiert, deren Einführungskollektion von Paolo Castelli S.p.A. gestaltet wurde. 
In Mailand im neuen Flagshipstore der Holding präsentiert, erzählt Seventyonepercent die Geschichte der neuen Identität des zeitgenössischen Badezimmers, in dem technische Keramik einzigartige und regenerierende ästhetische Erfahrungen bietet, unter dem Banner von Werten wie Integration, Ausgewogenheit und Harmonie zwischen den Elementen.
Um die 4 Linien Globe, Inspiration, Suite und Thirties im Detail zu beschreiben, traf Floornature den Designer Paolo Castelli



Seventyonepercent: das Badezimmer mit authentischem und unverwechselbarem Design
Unter den wichtigsten neuen Design-Innovationen dieser Monate sticht im Panorama des Made in Italy das fesselnde und raffinierte Projekt Seventyonepercent hervor, das auf die Sektoren der Einrichtung von Wellness & Badezimmer abzielt.
Eingeführt von der Holding Iris Ceramica Group, weltweit führend in der Produktion von technischer Keramik, trägt die neue Marke die Handschrift von Paolo Castelli für ihre prestigeträchtige Einführungskollektion, bestehend aus den vier Linien: Globe, Inspiration, Suite und Thirties.
Seventyonepercent präsentiert sich als “eine neue Vision der Badezimmergestaltung”, die in der Lage ist, Werte von großer Aktualität zu kombinieren, wie Sensibilität für die Umwelt, die Suche nach originellen Einrichtungslösungen, die sorgfältige Auswahl und Stärke der exklusiven Materialien.
Seventyonepercent verdankt seinen Namen dem prozentualen Anteil des Wassers an der Erdoberfläche, der 71% beträgt. In dem Projekt ist Wasser eine inspirierende Muse, ein Symbol für Leben, Wohlbefinden und Nachhaltigkeit, ein zentrales Thema sowohl in der Gegenwart als auch in der nahen Zukunft.
Die 4 ersten Produktlinien der neuen Marke wurden kürzlich im historischen Zentrum von Mailand an einem faszinierenden Ort präsentiert, in dem sich der neue Flagship Store von Iris Ceramica Group zwischen dem Dom und der Piazza Cordusio befindet.
 
Die Inspirationen und Konzepte hinter der neuen Marke vereinen die Designvision von Iris Ceramica Group und Paolo Castelli S.p.A.
Mit ihrem jahrzehntelangen Know-how im Bereich der Verkleidungen aus Feinsteinzeug des gehobenen Segments hat sich Iris Ceramica Group seit 1961 eine führende Rolle in der weltweiten Design-Szene erobert, dank des Beitrags berühmter Marken wie Ariostea, FMG Fabbrica Marmi e Graniti, Fiandre Architectural Surfaces, Iris Ceramica, Porcelaingres, Stonepeak und SapienStone.
 
Als Erbe einer 1887 begonnenen Tradition bolognesischer Handwerker ist Paolo Castelli S.p.A. heute ein führendes Unternehmen im Bereich der Global contracting mit Niederlassungen in Mailand, Carrara, Paris und London.
Dank der Fähigkeit, die Markttrends vorwegnzunehmen, und dank einer flexiblen und dynamischen Vision bietet Paolo Castelli S.p.A. eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Innenausstattung und Objektbaus an, die von hochklassigen Hotels bis zum Luxus-Einzelhandel, von Extra-Luxus-Hotels bis zu großen Schiffen reicht.
 
Um mehr über Seventyonepercent, den Herstellungsprozess und die Präsentation der Kollektionen zu erfahren, haben wir den Designer Paolo Castelli getroffen, der uns erzählt, wie die Zusammenarbeit zwischen den beiden großen Marken des Made in Italy entstanden ist.
 
Seventyonepercent erscheint auf den ersten Blick als eine Marke mit authentischem Design und starker Anziehungskraft, die das Potenzial des Bad- und Wellnessbereichs verstärkt. Was waren die Ausgangspunkte und welche Ziele haben Sie und Iris Ceramica Group in der Anfangsphase des Projekts festgelegt?
 
Für meinen Teil sicherlich der Wunsch, mit einem nachhaltigeren Produkt wie Keramik zu arbeiten und einem Material, das normalerweise als Verkleidung verwendet wird, eine neue Dimension zu geben.
"Gutes" Design ist daher zu dem Faktor geworden, der die Übersetzung dieses Potenzials in marktgängige Formen erleichtert hat, die in der Lage sind, neue stilistische Codes zu antizipieren.
Von Anfang an hielt ich es für eine faszinierende Herausforderung, und die Möglichkeit, eine rein emilianische Lieferkette unter Einbeziehung anderer lokaler Exzellenzen und Handwerker zu schaffen, war für mich ausschlaggebend.
 
Die Konzepte der Integration, Ausgewogenheit und Harmonie stehen im Mittelpunkt der Philosophie der neuen Marke. Wie wurden diese grundlegenden Konzepte konkret umgesetzt?
 
Integration, Ausgewogenheit, Harmonie sind auch Schlüsselthemen bei der Gestaltung meiner Kollektionen, zu denen ich zwei weitere "absolute" Werte hinzugefügt habe: Eleganz und Schönheit. Dabei hat das Bad, das als eine der Selbstpflege gewidmete Umgebung gedacht war, sofort eine neue Identität angenommen und wurde zum Ausdruck eines Ortes der exklusiven Regeneration und des exklusiven “Lebens” auf eine völlig andere Art und Weise, in Übereinstimmung mit der übrigen häuslichen Umgebung.
 
Können Sie uns aufgrund Ihrer umfangreichen Erfahrung in vielen Designbereichen etwas über Nachhaltigkeit und Materialien wie technische Keramik aus natürlichen Mineralien in Produktionslinien ohne Umweltauswirkungen wie denen der Iris Ceramica Group erzählen?
 
Seit mehreren Jahren widmet mein Stilbüro der Erforschung innovativer, nachhaltiger und grüner Materialien große Aufmerksamkeit, so sehr, dass ich Anfang 2020 Greenkiss, die erste ökologisch verantwortliche Kollektion 100% Made in Italy, auf den Markt brachte.
Während meines ersten Besuchs in der Produktionslinie Iris Ceramica Group hallte eine Frage in meinem Kopf wider: “kann Keramik, ein Produkt natürlichen Ursprungs, dessen Meister wir Italiener sind, immer respektvoller gegenüber der Umwelt werden? Die Antwort, die ich in Iris fand, war mehr als positiv, dank Produkten, die auf das Wohl des Planeten (und uns) achten, ohne das Design aufzugeben.
 
Technische Keramik ist ein Material, das Festigkeit, Stabilität und Schönheit vereint. Was waren Ihre Eindrücke bei der Arbeit mit einem so vielseitigen Material?
 
Von Anfang an betrachtete ich technische Keramik sowohl als ästhetisches als auch als strukturelles Element, da sie sich leicht mit vielen anderen Materialien wie Holz, Messing und Metallen im Allgemeinen oder Glas kombinieren lässt, was sie als Element im Produktdesign besonders vielseitig macht.
 
Die 4 Produktlinien werden mit einem Slogan präsentiert, der Aspekte wie Leichtigkeit, Umarmung, Eleganz, Guten Morgen... hervorruft. Können Sie uns sagen, welches die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen Kollektionen sind und mit welchen Adjektiven Sie sie beschreiben würden?/strong>
 
Globe: Umarmung und Wärme eines neuen Tages
Ein Objekt mit einer starken ästhetischen Wirkung, eine Lichtquelle, die die Räume erhellt und den Umgebungen, in denen es unweigerlich zum Protagonisten wird, eine neue Dimension verleiht.
Suite: Die Eleganz des Teilens
Design und Handwerkskunst treffen auf die Solidität der Materialien, indem eine Kollektion entworfen wird, die die Essenz des Badezimmers enthält.
Thirties: Die Eleganz der Leichtigkeit 
Das zarte Design nimmt durch die Wärme des Holzes Gestalt an und gewinnt an Kraft dank des Feinsteinzeugs, das mit Metalleinlagen verziert ist, die Geometrien im Kontrast zu den Kurven der Struktur bilden.
Inspiration: das Bad wird zum Living
Eine Kollektion, die Synonym für geteilte Räume und Momente, Osmose und Spiel ist. Es ist Schönheit, die über edle Materialien und Oberflächen hinausgeht und zu einer neuen Art des Lebens im Badezimmer wird.
 
Bei der Präsentation von Seventyonepercent sprach Frau Dr. Federica Minozzi, CEO von Iris Ceramica Group, über "das Gleichgewicht zwischen handwerklichem Wissen und technologischer Innovation". Dies sind grundlegende Aspekte sowohl für Iris Ceramica Group als auch für ein traditionsreiches Unternehmen wie Paolo Castelli S.p.A. Sind dies immer noch die Werte, von denen das Made in Italy in naher Zukunft wieder ausgehen muss?
 
Wir sind “gewachsen” dank der Stärke der Beziehungen zwischen unserem Unternehmen, der Handwerkskette und den italienischen Unternehmerrealitäten mit internationaler Berufung. Service, Forschung und ein qualitativ hochwertiges Profil sind die Hauptqualitäten, die wir bei unseren Partnern suchen. Ich bin davon überzeugt, dass wir durch Dialog, gegenseitiges Kennenlernen, den ständigen Vergleich von Trends, die Suche nach den heutigen Fragen im Zusammenhang mit der ständigen Weiterentwicklung der Bautechniken unsere Energien und Ideen zu neuen Herausforderungen und Projekten zur gegenseitigen Zufriedenheit weiterentwickeln können.
 
Die Produktion von Seventyonepercent wird von einer handwerklich geprägten Kette unterstützt, deren Design und Technik zu 100% aus der Emilia stammt.
 
Die Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Paolo Castelli S.p.A. und Iris Ceramica Group zeigt neben der Hervorhebung ihres gegenseitigen technisch-produktiven Potentials ein weiteres wichtiges, immaterielles Schlüsselelement, nämlich das des Designs, das für die Wettbewerbsfähigkeit der Produkte sowohl hinsichtlich der Effizienz des Produktionsprozesses als auch der Reaktion des Marktes von grundlegender Bedeutung ist. "Gutes" Design wird somit zum Faktor, der die Übersetzung dieses Potentials in Formen erleichtert, die für den Markt nützlich sind und in der Lage sind, neue stilistische Codes zu antizipieren.
In der emilianischen Industrie gibt es viel Design, aber die Wahrnehmung, die sich daraus immer ableitet, ist nur ein fast ausschließlich ästhetischer Aspekt, der für den Produktionszyklus schlüssig ist. 
Iris Ceramica Group und Paolo Castelli S.p.A. kippen die Faktoren in dieser Gleichung um und zeigen auf, wie das Lieferkettensystem ein Gewinner ist, um dieses Know-how zu maximieren.
 


Marco Privato


| ABOUT US | KONTAKTE | PRIVACY | COOKIES POLICY | Floornature.com - Copyright ©2020

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter