16-03-2021

Ausstellung HGEsch: Haus und Horizont – Transformationen im Aedes Architecture Forum Berlin

HGEsch Photography,

Berlin, Deutschland,

Messen,

In Berlin lädt das Aedes Architekturforum vom 20. März bis 13. Mai 2021 sein Publikum ein, die Transformation urbaner Zentren durch die Arbeit des berühmten Fotografen und Filmemachers HGEsch zu erkunden. Transformation ist ein wiederkehrendes Thema in den Forschungsaktivitäten der HGEsch. Die Protagonisten der neuen Ausstellung sind ein ehemaliges Verwaltungsgebäude der Firma Osram in München, entworfen vom Architekten Walter Henn, und großformatige Panoramabilder einiger großer Weltmetropolen, darunter Doha, Dubai, New York, Peking und Berlin selbst.



Ausstellung HGEsch: Haus und Horizont – Transformationen im Aedes Architecture Forum Berlin

Die Coronavirus-Pandemie hat die Aufmerksamkeit einer breiteren Öffentlichkeit auf alle Themen gelenkt, die mit den großen urbanen Transformationen zusammenhängen, und die Bedeutung und die wertvolle Arbeit der Dokumentation und Forschung gezeigt, die in “ungeahnten Zeiten” von einigen Intellektuellen geleistet wurde. Transformationen sind zum Beispiel ein wiederkehrendes Thema in den Arbeiten des Architekturfotografen HGEsch, dem das Aedes Architekturforum in Berlin die Ausstellung “HGEsch: Haus und Horizont – Transformationen” widmet, die am Freitag, den 19. März eröffnet wird und bis zum 13. Mai 2021 zu sehen ist.
HGEsch ist Fotograf und Filmemacher, Autor von Dokumentarfilmen über Architektur wie z.B. für die Erweiterung der Kunsthalle in Mannheim und das Olympic Sports Center in Suzhou, China, beide von gmp. Er arbeitete auch an Videoproduktionen mit Luft- und Innenaufnahmen wie für das Caohejing Xinzhou Mansion in Shanghai, ebenfalls von gmp entworfen, oder für das King Abdullah Petroleum Studies and Research Center in Riad, entworfen von Zaha Hadid Architects. Als Architekturfotograf hat HGEsch Ausstellungen zu großen Bauten internationaler Architekturbüros realisiert, zuletzt die Ausstellung "Stadt, Land, Fluss", die anlässlich der Berlin Art Week 2019 im Architekturbüro FAB in Berlin präsentiert wurde und die Architektur von: gmp, HENN, Christoph Ingenhoven, Kohn Pedersen Fox und vieler anderer zeigte.

Die Protagonisten der neuen Ausstellungsarbeit von HGEsch, die im Aedes Architekturforum in Berlin präsentiert wird, sind ein ehemaliges Verwaltungsbäude der Firma Osram in München und großformatige Panoramabilder von mehreren großen Weltmetropolen, darunter Doha, Dubai, New York, Peking und Berlin selbst. Das ehemalige Bürogebäude des Leuchtenherstellers Osram in München wurde 1965 von Walter Henn entworfen. Es war ein bedeutendes Gebäude für seine Zeit, das als herausragendes Beispiel für die Moderne gilt, da es das erste Großraumbürogebäude in Europa war.
Die Ausstellung vergleicht die fotografischen Arbeiten zweier unterschiedlicher Generationen von Architekturfotografen. Den Schwarz-Weiß-Aufnahmen aus den 1960er-Jahren von Heinrich Heidersberger werden die Aufnahmen von HGEsch gegenübergestellt, die 2010 und noch einmal 2015, als das Gebäude zu einem Flüchtlingsheim umgebaut wurde, bis zu seinem Abriss 2018 entstanden. Der zweite Teil der Ausstellung ist den von HGEsch geschaffenen großen Skylines gewidmet. Die bis zu acht Meter langen Bilder zeigen mehrere große Weltmetropolen, die von Dächern aus und immer zu einer bestimmten Tageszeit fotografiert wurden. Der Fotograf versucht nicht, den Betrachter zu täuschen, sondern vermeidet Illusionen und bietet dem Betrachter stets realistische Visionen von Orten, die Städte als Ganzes wiedergeben.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of Aedes Architecture Forum, credit © HGEsch

Title: HGEsch: House and Horizon - Transformations
Exhibition: 20 March - 13 May 2021
Opening and book presentation: Friday, 19 March 2021
Venue: Aedes Architecture Forum, Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin
Opening hours: Tue-Fri 11am-6.30pm, Sun-Mon 1-5pm and Sat, 20 March 2021, 1-5pm

Speaking at the opening
Dr. h.c. Kristin Feireiss Aedes, Berlin
Prof. Dr. Gunter Henn Architect, Munich
Prof. Dr. Rolf Sachsse Author and Photographer, Bonn
HGEsch Architecture Photographer and Author, Hennef

Aedes cooperation partners: Zumtobel, CEMEX, CAMERICH, Carpet Concept


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter