Tag Exhibition Center

Aquadom, Berlin <br> Sergei Tchoban, 2003

31-12-2004

Aquadom, Berlin
Sergei Tchoban, 2003

Mit einer Oberfläche von 91 Quadratmetern und 1.400 Kubikmetern Volumen ist das von Sergei Tchoban entworfene Aquarium eines der ausgefallensten der Welt und steht nur wenige Meter vom Alexanderplatz entfernt, dem chaotischsten und am meisten frequentierten "Salon" der deutschen Hauptstadt.

Living coasts, Torquay <br> Kay Elliot Architects

06-09-2004

Living coasts, Torquay
Kay Elliot Architects

Es sieht aus wie ein riesiges Zelt und steht im Zoologischen Garten von Paignton: Living Coasts ist ein avantgardistisches faunistisches Zentrum, für dessen Realisierung modernste Bau- und Planungstechniken benutzt wurden.

Geologica Stand - Archea

21-06-2004

Geologica Stand - Archea

Località: Cersaie, Exhibition Centre, Bologna, Italy Cliente: GranitiFiandre s.p.a. Progettista: Archea Associati Gruppo di progetto: Michael Nardi Tonet (Archea Associati), Paolo Riva (Eurostands), Nello Borghi (GranitiFiandre) Tempi di realizzazione: 5 giorni Superficie totale: 166,10 m2 Dimensioni: 8,3 m x 20 m x 4 m

Claudio Silvestrin<br> Zentrum für Zeitgenössische Kunst

10-06-2004

Claudio Silvestrin
Zentrum für Zeitgenössische Kunst

Elegant, aber nicht übertrieben zur Schau gestellt, streng, aber nicht extrem, zeitgenössisch, aber zeitlos: Das sind die Merkmale der Baukunst von Claudio Silvestrin, die wir in dem Gebäude finden, das er für den Sitz der Stiftung Sandretto Re Rebaudengo im Stadtviertel San Paolo von Turin entworfen hat.Claudio Silvestrin interview's

Internationales Observatorium für den Schutz der Wale

23-02-2004

Internationales Observatorium für den Schutz der Wale

Dieses Projekt wurde durch ein Abkommen zwischen dem Fürstentum von Monaco, Frankreich und Italien im November 1999 besiegelt und ist aus der gemeinsamen Entscheidung zwischen öffentlichen und privaten Auftraggebern entstanden. Das neue Internationale Observatorium für den Schutz der Wale von Imperia ist das Verbindungsglied zwischen der Arbeit des Ozeanographischen Museums von Monaco und dem Aquarium von Genua, hat aber eine eigene und originelle Identität.

Mario Cucinella<br> E-Bo. Bologna

23-02-2004

Mario Cucinella
E-Bo. Bologna

E-Bo (Esposizione Bologna - Ausstellung Bologna) ist der neue Ausstellungs- und Informationsraum in der Piazza Re Enzo: Die Struktur, die aus zwei riesigen "Tropfen" besteht, entspricht der Anforderung, den Bürgern die Eingriffe zur urbanen Sanierung, Initiativen und Projekte zu präsentieren, die mit dem Territorium verbunden sind.

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. >>

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter