18-08-2021

Stemmer Rodrigues Arquitetura Ananda House: ein Haus für Yoga

Stemmer Rodrigues,

Lucas Franck/NMLSS,

Eldorado do Sul, Rio Grande do Sul, Brazil,

Ferienhäuser, Ville,

Stemmer Rodrigues Arquitetura hat ein Haus mit Atelier in Eldorado do Sul, Brasilien, mit einem lichtdurchfluteten Raum für Yoga- und Meditationskurse entworfen. Der Name des Hauses, „Ananda", ist ein Sanskrit-Wort, das höchste Glückseligkeit bedeutet und sich auf einen bekannten Yoga-Stil bezieht. Die schrägen Säulen, die an natürliche Baumstämme erinnern, sowie die große Öffnung in der Terrasse im ersten Stock, die den echten Baum durchlässt, symbolisieren die Suche nach einer Verbindung zwischen dem Haus und der Harmonie der Natur, um höchste Glückseligkeit zu erreichen.



Stemmer Rodrigues Arquitetura Ananda House: ein Haus für Yoga

Das von Stemmer Rodrigues Arquitetura entworfene Ananda House wurde in Eldorado do Sul gebaut, einer brasilianischen Gemeinde, die zum Naturschutzgebiet des Jacuí-Flussdeltas gehört und ein beliebtes Ziel für ländlichen Tourismus auf der Suche nach einer harmonischen Beziehung zur Natur darstellt. Schon der Name des Hauses deutet auf seine besondere Funktion hin: „Ananda" ist ein Sanskrit-Wort, das höchste Glückseligkeit bedeutet und sich auf einen bekannten Yoga-Stil bezieht. Das Ananda House ist nicht nur ein Eigenheim, sondern auch ein Wohn-Atelier, das sich dem Yogaunterricht und der Meditation widmet. Der Bauherr bat die Architekten um große, helle Räume für Yogastunden. Diesem Wunsch wurde entsprochen, indem der Grundriss des Hauses sowohl überdachte als auch nicht überdachte Räume für Yoga-Übungen vorsieht.

Das zur Verfügung stehende Grundstück hat eine langgestreckte, regelmäßige rechteckige Form, ist etwa 600 Quadratmeter groß und fast eben. Die Architekten verwandelten es in einen üppigen, grünen Garten, in dem gut gestaltete Blumenbeete und Bepflanzungen den Neubau begleiten und ihn willkommen heißen – wie das Blumenbeet um das geschwungene Glasfenster im Erdgeschoss oder die Reihen von Sträuchern, die die seitlichen Grenzen des Grundstücks definieren. Gleichzeitig heißt die Architektur auch die Natur willkommen: Die große Öffnung in der Terrasse im ersten Stock ermöglicht es einem bestehenden Baum, über dem Haus zu wachsen. Die schrägen tragenden Säulen, die die Terrasse im ersten Stock stützen, erinnern ebenfalls an natürliche Baumstämme, und ihre „Verbundenheit mit dem Boden" wird durch mit Steinen eingerahmte Blumenbeete unterstrichen. All diese Elemente werden zu Zeichen und Symbolen des Versuchs, dank der Architektur eine Verbindung zur Harmonie der Natur herzustellen, um die höchste Glückseligkeit zu erreichen.

Ein auf dem Rasen angelegter Weg mit großen flachen Steinen führt zum Eingang des Hauses und stellt eine ideale Verbindung zu dem großen gepflasterten Gartenbereich auf der Rückseite des Hauses dar. „Die Begrüßung erfolgt bereits am Haupteingang", sagt die Architektin Ingrid Stemmer, Gründerin und Partnerin des brasilianischen Büros Stemmer Rodrigues Arquitetura, „wo die tragenden Säulen natürliche Baumstämme imitieren, während die Glaspaneele ein Refugium für Meditation und Yoga bilden".
Das Haus mit Atelier erstreckt sich über zwei Etagen mit einer klaren, gut definierten Aufteilung der verschiedenen Räume. Das Erdgeschoss ist den sozialen Funktionen des Hauses gewidmet, darunter das Yogastudio und der Meditationsraum, in dem der Bauherr seine Schüler empfängt. Dieser Bereich wird von der geschwungenen Glasfassade begrenzt, die an der Vorderseite des Hauses zu sehen ist und sich durch ein diffuses Licht auszeichnet, das zur Meditation und Loslösung vom irdischen Alltag anregt. Ebenfalls im Erdgeschoss befindet sich der Wohnbereich mit der Küche und einem großen Ess- und Wohnzimmer, sowie die Veranda mit Blick auf den Garten hinter dem Haus –ein Raum, der auch für Yoga-Übungen im Kontakt mit der Natur genutzt werden kann. Vom Eingang aus gelangt man über die Treppe in das Obergeschoss, das dem Schlafbereich gewidmet ist. Hier befinden sich drei nebeneinander liegende Schlafzimmer, die sich zur großen Terrasse öffnen – dem vorderen Solarium.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of Stemmer Rodrigues Arquitetura all photos by Lucas Franck/NMLSS

Data Sheet
Project Name: Ananda House
Architecture: Stemmer Rodrigues Arquitetura https://stemmerrodrigues.com.br/
architect lead: Ingrid Stemmer
project coordinator: Luciana Medeiros
Location: Eldorado do Sul, Rio Grande do Sul, Brazil
Year: 2019/2020
Constructed area: 350 m2
Land area: 600 m2
Photo: Lucas Franck/NMLSS


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter