30-03-2021

Die alte Kunst des venezianischen Terrazzo: Oberflächen Accademia von Ariostea

gleichzeitig, Classic, Innenböden, Terrasse im venezianischen Stil, rivestimenti,

Feinsteinzeug, Stein, Marmor,

Iris Ceramica Group, Ariostea,

Eine Synthese aus Schönheit und Stärke, der venezianische Terrazzo wird jetzt in den 6 Texturen der Accademia Full Body Kollektion von Ariostea wiederbelebt, die den großen Malern Venedigs der Vergangenheit gewidmet ist.
Moduliert in Grau-, Beige- und Schwarztönen und in miteinander kombinierbaren Abstufungen schöpft Accademia aus der besten italienischen Handwerkstradition und bietet sich als wirkungsvolle Verkleidungslösung für zeitgenössische und minimalistische Räumlichkeiten, aber auch für Renovierungen an, die historische Umgebungen respektieren



Die alte Kunst des venezianischen Terrazzo: Oberflächen Accademia von Ariostea
Konstruktionsideen und -vorschläge können aus vielen Beobachtungen und Überlegungen entstehen. Von den neuen Bedürfnissen der Gesellschaft über die Wiedergewinnung von Objekten und Materialien, die ursprünglich für andere Funktionen vorgesehen waren, bis hin zur Beobachtung der Natur und der Kombination mehrerer Elemente, um neue zu schaffen. 
Der kreative Hintergrund, aus dem die Designer schöpfen, ist umfangreich und entwickelt sich ständig weiter. Das beste italienische Design blickt jedoch in seinen wichtigsten und erfolgreichsten Formen auf die klassische Tradition der Halbinsel zurück und betrachtet die Vergangenheit als unverzichtbaren Leitfaden für die Gegenwart und als Lehre für die Zukunft.
Dies ist ein grundlegendes Prinzip, das die tausendjährige italienische Tradition respektiert, sowohl künstlerisch als auch produktionstechnisch, neu interpretiert für die neuen Generationen und für die Bedürfnisse der heutigen, sich ständig verändernden Gesellschaft.
Die High-Tech-Seele vieler Marken, besonders im Keramikbereich, hat ein neues Made in Italy für Oberflächen entstehen lassen, die italienisches Know-how respektieren.
. Dies ist der Fall bei den Marken der Holdinggesellschaft Iris Ceramica Group, die dank jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Innovation und High-End-Keramikproduktion international führend in der Branche ist.
 
Die aktuelle Kollektion von Keramikplatten Academia Full Body von Ariostea, die auf die Welt der ganz durchgefärbten Wand- und Bodenbeläge abzielt, folgt genau diesen historischen Bezügen, angefangen beim Namen der Kollektion selbst.
Accademia von Ariostea ist inspiriert von der Tradition von Venedig und widmet den Namen der außergewöhnlichen Accademia di Belle Arti, dem kollektiven künstlerischen Erbe Italiens und des gesamten Westens.
Die Accademia di Belle Arti di Venezia wurde 1750 gegründet und ist das berühmte Institut, in dem unter der Leitung großer Meister und Künstler von Anfang an Disziplinen wie Malerei, Bildhauerei und ab 1768 auch Architektur gelehrt wurden. Seit ihrer Eröffnung hat die Akademie Kunstwerke für Restaurierungs- und Lehrzwecke erworben und wurde bald zu einer der wichtigsten Bezugspunkte in der Welt. Einige Jahrzehnte später wurde an gleicher Stelle die Gallerie dell'Accademia (1817) eröffnet. Heute sind die Gallerie das wichtigste Museum für venezianische und venezianische Kunst, insbesondere für das 14. bis 18. Jahrhundert, dank der Präsenz von Gemälden von Künstlern wie Tintoretto, Tizian, Canaletto, Giorgione, Bellini, Veronese und vielen anderen.
 
In der Kollektion Accademia von Ariostea ist der Bezug zu Venedig nicht nur lexikalisch. Accademia ist inspiriert von der Kunst der antiken Bodenbeläge der Lagunenstadt, "im Aussehen und im Herzen authentischer Materialien".
Der Terrazzo alla Veneziana ist der typische Bodenbelag aus Granulatsteinen und Marmor, dessen Ursprung im Bauwesen viel archaischer ist (antikes Griechenland und klassisches Rom), das aber seine Blütezeit in Venedig zur Zeit der Renaissance hatte und Villen, Paläste und Sakralbauten prägte.
.
Neben der Schönheit seiner Komposition und seinen architektonischen Besonderheiten war der venezianische Boden schon immer äußerst robust, weshalb er in der Lagunenstadt seit jeher geschätzt wird.

Heute greift Ariostea diese Ästhetik auf und erweckt sie dank “sorgfältig ausgewählter natürlicher Rohstoffe und pigmentierter Puder ohne Zusatz giftiger Substanzen” wieder zum Leben. 
Dank des höchstwertigen Feinsteinzeugs von Ariostea ist das Ergebnis dennoch ein Boden von großer Kompaktheit und Festigkeit, da frostbeständig, resistent gegen chemische und atmosphärische Angriffe. Die Oberfläche garantiert außerdem Stabilität gegen Stöße, Tritte und Belastungen und sorgt für Haltbarkeit im Laufe der Zeit und Vielseitigkeit im Einsatz.
.
Dieses ganz durchgefärbte Produkt zeichnet sich auch durch das keramische Trägermaterial aus, das eine durchgängige Zusammensetzung hat, da es eben ganz durchgefärbt ist. Das heißt, die Platte bleibt über ihre gesamte Dicke technisch, ästhetisch und funktional unverändert.
 
Die sechs Farbvarianten von Accademia sind eine Hommage an die großen venezianischen Maler der Vergangenheit
Texturen, die "sich anhand verschiedener Farben in untereinander kombinierbaren Abstufungen modulieren" und dabei die Tonarten von Beige in Canaletto und Tintoretto erkunden, über die Grautöne von Bellini und Tiepolo und die verschiedenen Nuance von Schwarz in Veronese und Tiziano
Die Keramikplatte ist in den traditionellen Größen 120x60 und 60x60 cm und ab Frühjahr 2021 auch in den Größen 150x75, 75x75 und 100x100 cm erhältlich. Es gibt zwei Oberflächen: Levigato Lucidato, eine reflektierende Oberfläche, die an den ursprünglichen venezianischen Terrazzo angelehnt ist und ein eher traditionelles Aussehen hat, und Soft, eine opake Oberfläche mit einem moderneren Aussehen. 
Es ist zu betonen, dass die charakteristische körnige Textur von Accademia in der Lage ist, die Fuge zu kaschieren "und so die Schaffung von Oberflächen mit einem kontinuierlichen, sehr effektvollen Aussehen ermöglicht". 
 
Auf Anfrage kann Accademia auch auf ACTIVE SURFACES hergestellt werden, dem System der photokatalytischen Platten, die dank der exklusiven Kombination von Titandioxid und Silber die schädlichen Auswirkungen der besonders verbreiteten Luftschadstoffe deutlich reduzieren und bestimmte gefährliche Bakterien praktisch eliminieren können.
Die ACTIVE SURFACE Obrflächen entfalten 24 Stunden am Tag (bei natürlichem Licht, LEDs und sogar im Dunkeln) ihre schützende Wirkung und entwickeln antibakterielle und antivirale, schmutz- und geruchshemmende sowie selbstreinigende Effekte.
In Accademia kann der Charme des venezianischen Terrazzo einer Vielzahl von Umgebungen eine raffinierte Note verleihen, nicht nur in Wohnräumen, sondern auch in der Welt der Gastfreundschaft und in Geschäftsräumen sowie bei geschichtsbewußten Renovierungen. 
Eine Lösung, die die klassische Welt der zeitgenössischen näher bringt, indem sie die besten technischen und ästhetischen Qualitäten von beiden übernimmt.


Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter