31-03-2020

Cosmic Marble: Atmosphären von Monden und Planeten für den Alltag

Design,

Feinsteinzeug, Marmor,

Interior Design, Diesel Living with Iris Ceramica, Iris Ceramica, Living, Badezimmer,

Bei der Gestaltung von Keramikoberflächen sind der Phantasie und dem Experiment keine Grenzen gesetzt: ein greifbares Beispiel dafür ist die Kollektion Cosmic Marble von Diesel Living with Iris Ceramica. Die visuelle Vorstellungskraft, die mit Planeten und Satelliten verbunden ist, übersetzt sich in raffinierte Oberflächen mit hellen, kräftigen Farben, die gleichzeitig ausgeglichen und entspannend sind. Die originelle Marmoroptik wird durch die Präsenz goldener und lebendiger Pinselstriche verstärkt, die der Keramikplatte Glanz verleihen.



Cosmic Marble: Atmosphären von Monden und Planeten für den Alltag

In den letzten Jahren ist das Design von keramischen Oberflächen zu einem großen kreativen Laboratorium geworden, aus dem immer mehr überraschende Produkte auf der optischen und haptischen Ebene entstehen. Die Kataloge der Kollektionen der technischen Keramik enthalten nun eine Anthologie von Bildern, die für die Welt der Beschichtungen einst undenkbar waren: raffiniert, ätherisch, visionär.Fast immer mit der Materialität verbunden, wird die Welt der zeitgenössischen Boden- und Wandbeläge als Bezugspunkt für die Stil- und Architekturinnovationen wiederentdeckt, dank der technischen und ästhetischen Innovation, die die qualitativ hochwertige Keramiken mit sich bringen.

Heutzutage ist technisches Feinsteinzeug in der Lage, Texturen aus jedem Material, aber vor allem aus jeder Kultur und visuellen Erfahrung getreu wiederzugeben.Wenn man diesen stilistischen Weg beschreitet, kann das Ergebnis nur heterogen, global, kontaminiert durch Formen und Grafiken sein, die oft ungewöhnlich, aber immer stark suggestiv sind.Eine Oberfläche, die ferne Orte in die Alltagsumgebungen bringt, ist eine Atmosphäre, die dem Haus "ein raffiniertes und ausgesuchtes Aussehen verleiht, energisch aber verträumt”, und uns daran erinnert, dass " es jenseits unserer Welt immer noch etwas Größeres gibt".

Diese Vorschläge bilden die Grundlage einer Kollektion von technischen Keramikplatten, die sogar über die Grenzen unseres eigenen Planeten hinausgeht und auf die fernen Welten des Universums blickt.Das ist die Kollektion Cosmic Marblevon Diesel Living with Iris Ceramica, die sich ganz klar an den Planeten des Sonnensystems inspiriert, aber vor allem am Bild, das wir alle von diesen Himmelskörpern haben.

Ein visuelles Erbe, das in den Anfängen der Zeit verwurzelt ist, als die Griechen und Römer ihre Namen auf der Grundlage der Mythologie gaben, indem sie Aspekte, die mit der astralen Beobachtung zusammenhängen, in Elemente verwandelten, die mit ihrem täglichen Leben zusammenhängen (Gegenstände, Tiere, Götter), um sie nahe, erkennbar und darstellbar zu machen. Ausgehend von diesen Konzepten und unter Nutzung der technischen Innovation, die durch die Keramik erreicht wird, ist Diesel Living with Iris Ceramica daher in der Lage, Umgebungen zu schaffen, die das direkte Ergebnis der menschlichen Vorstellungskraft sind.

Der Homestyle Diesel Living with Iris Ceramica ist das Resultat der Partnerschaft zwischen Iris Ceramica und der Marke Diesel, seit 2016 Bezugspunkt für Wand- und Bodenbeläge und für das Design von zwei der bekanntestes Firmen des Made in Italy. Eine Marke mit einer starken experimentellen Matrix und großer visueller Wirkung, Diesel Living with Iris Ceramica hat zahlreiche Kollektionen geschaffen, vereint durch das Ziel, den Horizont von Keramikdesign zu erweitern, dank konstanter stilistischer und kultureller Forschung.

Die Kollektion Cosmic Marble präsentiert sich als eine reichhaltige Palette von Marmoroptiken, basierend auf "leuchtenden Farben, die durch goldene und lebhafte Pinselstriche variiert werden, die die Oberflächen wie Künstlerleinwände behandeln".

In ihr treffen Licht und Schatten aufeinander und kollidieren, zusammen mit kräftigen Goldtönen auf Hintergründen in 6 verschiedenen Farbtönen: 

- Lune. Seine Textur durchquert das strahlende Weiß der Sommernächte mit warmen Goldtönen. Der Mond ist der ätherische Satellit, der per definitionem beschwörend und romantisch ist, das astrale Objekt, das wir seit unserer Kindheit mehr als jedes andere kennen und beobachten gelernt haben. Die Kollektion Lune will diese Nähe zu unserer Welt widerspiegeln und sich durch eine extreme Helligkeit und einen extremen Schein ausdrücken. In eine flüssige und entspannende Farbe übersetzt, eignet sich Lune für die Verkleidung von Badezimmer- und Schwimmbadumgebungen, Schönheitsfarmen oder Wellnesszentren, und zwar auf eine äußerst natürliche Art und Weise.

- Pluton. Vom erdnächsten Satelliten bis zum Himmelskörper, der einst als der neunte und letzte Planet des Sonnensystems galt. Sein dunkler Charme wird in einen Farbton von grau und schwarz umgesetzt, im Gegensatz zu den Einschließungen, die auch in diesem Fall golden sind.

- Uranus. Faszinierend und einzigartig, der Charakter des Uranus übersetzt sich in eine originelle Kombination aus Tönen von blauen und flüssigen goldenen Kompositionen. Das Ergebnis ist eine ätherische Oberfläche, die an einen schwer fassbaren Abstraktionismus erinnert, den man sich in vielen künstlerischen Landschaften vorstellt und malt.

- Venus. Die gleiche Originalität finden wir auch bei der Venus, wo jedoch die fesselnde Farbe Petrol dominiert, eine Zwischenfarbe zwischen Blau und Grün. Auch bei Venus finden wir die Präsenz akzentuierter goldener Streifen, für eine chromatische Summe, die ein Gefühl von natürlicher Ausgewogenheit und Gelassenheit widerspiegelt.

- Saturne. Mit seinen charakteristischen Ringen ist Saturn wahrscheinlich der Planet par excellence in der kollektiven Vorstellung. In dieser Sammlung sind "verschiedene Grauschattierungen vereint, um die Magie der enormen gefrorenen Ringe um den Planeten nachzubilden". Der nüchterne und ausgewogene Ton hilft den anderen Farben, sich zu entfalten und ein Gefühl der Harmonie in die Umgebung zu bringen.

- Mars. Stark und unmittelbar ist die Verbindung mit dem uns am nächsten gelegenen Planeten, auch wegen der Präsenz direkter Bilder seiner Oberfläche, die uns eine bekannte und fast vertraute Umgebung bieten.

In diesem Fall konnte der Ton der Sammlung nur ein "sehr glamouröses Rot" sein, mit einem bemerkenswerten natürlichen Charme, der in der Lage ist, den Räumen Wärme und Energie zu verleihen.



Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter