17-01-2017

Hotel und Resort auf Mykonos mit den Fliesen Ultra Ariostea

Sport & Wellness, Hotel,

Design,

Stein, Feinsteinzeug,

Ariostea,

In dem beeindruckenden Rahmen von Mykonos verkleiden die großen Fliesen Ultra Ariostea die Oberflächen bedeutender Luxushotels mit einem eleganten und vielseitigen Stil, welcher im Einklang mit dem traditionellen mediterranen Mood steht, dabei aber die architektonische Identität der Strukturen bewahrt



Hotel und Resort auf Mykonos mit den Fliesen Ultra Ariostea
Die besten Architekturprojekte entstehen, wenn einmalig schöne Landschaften mit innovativen Materialien der neuesten Generation zusammentreffen.
Das ist der Fall bei den kürzlich erfolgten Hotelrenovierungen von Ariostea auf der Insel Mykonos (Griechenland) mit den großformatigen Feinsteinzeugfliesen derKollektion Ultra.
Bezugspunkt "für alle Eingriffe, bei denen die Abmessungen den Unterschied machen" stellt Ultra die Spitze der Keramiktechnologie und eines der Referenzprodukte von Ariostea dar – dank der Fähigkeit, die Strapazierfähigkeit des Feinsteinzeugs mit der Leichtigkeit einer geringen Dicke (6-10 mm) zu verbinden.
 
UltraAriostea und The Myconian Collection
 
Im Archipel des Kykladen gelegen, ist Mykonos eine der bekanntesten und elegantesten Urlaubsziele dank der traumhaften Strände, den Ausflugsmöglichkeiten und des lebhaften Nachtlebens.
Genau wie die natürliche Landschaft ist auch das städtische Panorama faszinieren und zeitlos: die typischen Ortschaften, die von der Farbe Weiß geprägt sind, sind hell und voller prächtiger Blumen, eingebettet in die typisch mediterrane Harmonie und das Klima des Mittelmeers.
Mykonos wird von der traditionellen kykladischen Architektur bestimmt und besteht aus Vierteln und schmalen, fast labyrinthähnlichen Straßen, weißen würfelförmigen Häusern, flachen Dächern und Holzbalkonen in der typisch leuchtend blauen Farbe.
 
Die architektonische Einzigartigkeit von Mykonos wird von landschaftsbezogenen Auflagen geschützt, welche die Wahl der bei den Sanierungen und den Neubauten mit externen Umweltauswirkungen benutzten Produkte beeinflussen.
Bei der Renovierung von First-Class-Hotels der Hotelkette “The Myconian Collection”, war die gestalterische Herausforderung der Eingriff bei den verschiedenen Strukturen unter Einhaltung sowohl der Umweltauflagen als auch der Identitäten der einzelnen Hotels und Resorts.
Die Exklusivität der Strukturen der Myconian Collection, die sich diversifizieren, da sie "extra entworfen wurden, um jedem Gasttyp etwas zu bieten", war Ausgangspunkt und Endziel der guten Zusammenarbeit mit Ariostea und wurde mit Hilfe der Beratung bedeutender internationaler Architekturbüros ausgeführt.
Das Projekt bezog sich auf die Renovierung der Hotels Ambassadorund Imperialund auf den Bau der neuen “K Hotels”.
 
Bei demHotel Ambassador, das in der "farblichen Kombination von Blau und Weiß und in der Nüchternheit eines 5-Sterne “Relais Chateaux” errichtet wurde", hat sich die Wahl der Oberflächen an den Feinsteinzeugfliesen Ultra Iridium Bianco (Format 150x75) als Bodenbelag in den Zimmern und Ultra Resine Silicio (100x100) für den Frühstückssaal und das Restaurant orientiert.
Die Wahl von Iridum Bianco ist eine Lösung von besonderer Helligkeit: in der Oberflächengestaltung Soft verleiht Iridium Bianco den Fußböden eine Ausdruckskraft, die auf natürliche Weise das technische Feinsteinzeug in das Kielwasser der ästhetischen Tradition der schönsten mediterranen Beläge bringt.
Die von den Feinsteinzeugfliesen vermittelte Eleganz und Lebhaftigkeit schenkt den Räumen, in denen sich Gastlichkeit mit Komfort und Entspannung verbindet, eine leuchtende Energie.
Iridium Bianco wurde auch in der gesamten Struktur des Hotels Imperial (in den Formaten 100x100, 150x75, 75x37,5) verlegt. So entstanden luxuriöse Räumlichkeiten, die sich durch ihre Dynamik auszeichnen und dabei eine familiäre Dimension bewahren.
Das exklusive HotelRoyal Resort verfügt über jeden Komfort für das körperliche und geistige Wohlbefinden sowie über große Konferenz- und Festsäle. 
Der gewählte Bodenbelag - Iridium Bianco (150x75) – schafft eine Atmosphäre im Einklang zwischen der kykladischen Architektur und dem modernen Design.
 
Zu den neuen “K Hotels” gehören drei separate Anlagen: Korali (Relaix Chateaux), Naia (Luxury Suites) und Kyma (Design Hotels).
Die 3 verschiedenen Hotels werden von einer eher jugendlichen Atmosphäre geprägt, wo man die Rundumerfahrung des Urlaubs und des Vergnügens erleben kann. Von der Intimität der Luxussuiten über die verschiedenen kulinarischen Angebote bis hin zu Wellness, SPA und Fitness.
Für diese Umgebungen, die sich durch eine "informelle Eleganz" auszeichnen, hat Ariostea 4 verschiedene Artikel mit ähnlichen Farbeigenschaften verlegt: Ultra “ICementi” Iron und Silver, Ultra “Resine” Silicio und Ariostea “Pietra di Calais”.
Mit ihren angenehmen und zarten farblichen Abstufungen verleihen diese Maxifliesen in Kunstharz- und Zementoptik das Gefühl der klassischen Materialien und fügen sich perfekt in den Rahmen der mediterranen Verkleidungen ein.


Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter