18-07-2017

Diesel Living with Iris Ceramica: Neue Atmosphären für den Homestyle und Hotel- und Gastgewerbe

Mailand,

Design,

Glas,

Iris Ceramica, Milano Design Week,

IRIS Ceramica und Diesel Living präsentieren die eigenen Kollektionen für Fußböden und Wandverkleidungen aus Feinsteinzeug, die sich an den postindustriellen, exotischen und hyperrealistischen Atmosphären inspirieren. Zu sehen im Temporary Showroom von Mailand und im MAE von Castellon, Spanien



<em>Diesel Living with Iris Ceramica</em>: Neue Atmosphären für den Homestyle und Hotel- und Gastgewerbe
Mit den Boden- und Wandbelägen aus Feinsteinzeug ist Iris Ceramica Hauptdarsteller des Designs der Gegenwart dank der Partnerschaft mit Diesel Living, eine der wichtigsten und innovativsten Zusammenarbeiten in der Designwelt 2017.
 
Die beiden Referenzmarken für den Keramiksektor und Lifestyle habenDiesel Living with Iris Ceramica hervorgebracht und auf diese Weise ihreerste Zusammenarbeit aus dem Jahr 2016 mit 7 neuen Kollektionen konsolidiert, die auf der Milano Design Week in einem Pop Up Home vorgestellt wurden, das zum ersten Mal die gesamten Produkte der Marke zusammengefasst hat. 
Im Herzen der Mailänder Altstadt gelegen (via Cesare Correnti 14), ist das Diesel Living Home, das wir Ihnen hier mit einer Bildauswahl präsentieren, eine "ehemalige Goldschmiede aus den 1930er Jahren", deren "Werkstätten als Wohnungen neu interpretiert und gestaltet wurden". Dies alles im Palazzo Diesel, der bis zum 30. September 2017 (Dienstags-Samstags, h. 10.30–13.30 und 14.30–19.30) zu besichtigen ist.
 
Im Jahr 2015 entstanden, beruht die Zusammenarbeit Iris-Diesel auf den inspirierenden Grundsätzen des Homestyle Diesel Living, wie schon in den bekannten Kleiderkollektionen zu finden und der im Laufe der Jahre in Synergie mit den großen Marken des Einrichtungsbereichs (Möbel und Objekte) der Beleuchtung und der Stoffe entwickelt wurde. 
Dank der langjährigen Erfahrung auf dem Sektor des technischen Feinsteinzeugs interpretiert Iris Ceramica diese Grundsätze und verwandelt diese in eine neue Ästhetik für Wand- und Bodenbeläge, die sich durch eine starke Ausdruckskraft und die klare Markenidentität auszeichnen, die gegeben wird von "Metallfarben, Rissen, Lichteffekten und originellen Texturen mit einer sehr stofflichen Prägung im Gleichgewicht zwischen Gegenwart und Erlebtem".
So entstehen also die ersten 5 Kollektionen für Fußböden und Verkleidungen, Concrete, Industrial Glass, Camp, Stage und Hard Leather, die sehr ausgefallen sind und Experimentierfreude zeigen, die sich anhand der Kombination von Materialien unterschiedlicher Art und Funktion ausdrückt (Stein und Zement, Glas und Metall, Leinen, Jute und Canvas).
Kollektionen für einen Homestyle und das Hotel- und Gastgewerbe, das an urbanen und postindustriellen Atmosphären interessiert ist.
 
Heute bietet Diesel Living with Iris Ceramica insgesamt 12 Kollektionendank Grunge Concrete, Combustion Cracklé, Arizona Concrete, Ribbed, Fence, Shades Of Blinds, Ribbed Oxide , die auf der Milano Design Week vorgestellt wurden.
Es handelt sich um Fußböden aus Feinsteinzeug und Verkleidungen aus Semigres mit einem exotischen und hyperrealistischen Aussehen mit Verweisen auf die Wüsten von Arizona und den Grand Canyon, auf verlassene und vom Zahn der Zeit beeinflusste Strukturen, auf Metallgitter, Lacke und das Hell und Dunkel der Fenster und Bleche.
Die neuen Kollektionen 2017 wenden sich an eine Verbrauchergruppe, die die Kreativität in all ihren Formen liebt und die es gewohnt ist, die Massenkultur (Film, Rockmusik und Fotografie) zu leben, zu teilen und zu interpretieren und machen dies mit einem gestalterische Schritt, der alle Eigenschaften und das Potential des Feinsteinzeugs – optisch wie haptisch – noch betont. 
 
Diese Merkmale der Wand- und Bodenbeläge sind auch im MAE zu sehen, dem Showroom von Matimex in Castellón (Spanien), wo ein Teil des Mehrfunktionsraums der Ausstellung der Kollektionen Iris-Diesel gewidmet wird.


Marco Privato


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×