08-01-2018

Atelier Paul Laurendeau Amphitheater Cogeco Kanada

Atelier Paul Laurendeau,

Adrien Williams, Marc Gibert,

Quebec, Kanada,

Theatres,

In kurzer Zeit hat sich das Amphitheater Cogeco nach dem Entwurf des Architekten Paul Laurendeau in Trois-Rivières, Quebec zu einer wichtigen Landmarke in der Gegend und zu einem Antrieb für die Wirtschaft und den Tourismus in der ganzen Region entwickelt.



Atelier Paul Laurendeau Amphitheater Cogeco Kanada

2011 hatte der Architekt Paul Laurendeau den internationalen Planungswettbewerb für den Bau des Freiluft-Amphitheaters von Trois-Rivières gewonnen. Der ausgewählte Standort ist ein ehemaliges Industriegelände, auf dem einst eine Papierfabrik gestanden hatte, die 2000 geschlossen worden war. Das Projekt ist Teil einer Gesamtstrategie, die Fußwege, öffentliche Räume und Strukturen vorsieht, um die natürlichen Merkmale des Geländes zu betonen, an dem die beiden Flüsse Saint-Laurent und Saint-Maurice zusammenfließen. Das neue Bauwerk ist der Dreh- und Angelpunkt des gesamten Projekts und ist in kurzer Zeit zu einer wichtigen Landmarke für die Stadt avanciert und fungiert als Anreiz für Besucher aus der ganzen Region.

Das große Dach ist das Kennzeichen des kompletten Projekts und wird von acht schlanken Säulen getragen, die 26 Meter hoch sind und einen Durchmesser von 850 mm aufweisen. Das Dach hat eine variable Dicke von 6 Metern in der Mitte bis knapp 6,4 mm an den Enden. Diese Lösung lässt das Dach dünner und beeindruckender erscheinen.
Rot und Schwarz, die Farben der Aluminiumvertäfelung, die das Dach und den Bühnenturm verkleiden, differenzieren die Funktionen und betonen bei Beleuchtung am Abend die Rolle des städtischen Alleinstellungszeichens des Amphitheaters.

Das Gebäude hat ein Fassungsvermögen von 9.000 Zuschauern im Freien und kann unterschiedliche Events beherbergen. Die Bühne kann bei Bedarf von einem monumentalen thermischen Tor aus Glas und Stahl geschlossen werden und wird auf diese Weise zum “Cabaret”-Saal, was das kulturelle Angebot des Standorts erweitert und im Zeitraum von Februar bis Mai Veranstaltungen mit maximal 500 Zuschauern aufnehmen kann.

Der Kurzfilm Amphithéâtre ist eine Reise durch den Bau und die Emotionen des Projekts begleitet vom Architekten Paul Laurendeau.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Atelier Paul Laurendeau (Paul Laurendeau, François Beauchesne, con Boris Morin-Defoy, Renée-Claude Langlois, Erwan Le Diraison, Gabriel Ostiguy, Claude de Passillé, Robert Mailhot, Étienne Paradis, Maxime Gervais, Joannie Desrochers, Nathalie Lord), www.paullaurendeau.com
Ort: Trois-Rivières, Quebec, Kanada
Bildnachweis: Adrien Williams www.adrienwilliams.com ; Marc Gibert www.adecom.ca

Video
Titel: Amphithéâtre
Autor: Antti T Seppänen
Kamera: Boris Morin-Defoy
Drohne: Francis Aubin, Perrin Video
Finnland, 2016

www.amphitheatrecogeco.com


GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×