14-09-2018

Zaha Hadid Architects High Speed Train Station Napoli-Afragola

Zaha Hadid Architects,

Hufton+Crow,

Napoli,

Stationen,

Die berühmten Architekturfotografen Hufton+Crow haben eine neue Fotoreportage über den Bahnhof Neapel-Afragola der italienischen Hochgeschwindigkeitsstrecke realisiert, ein Projekt des Büros Zaha Hadid Architects.



Zaha Hadid Architects High Speed Train Station Napoli-Afragola

Ein Jahr nach Abschluss der ersten Phase der Arbeiten erzählt ein Fotoshooting der berühmten Architekturfotografen Hufton+Crow die Geschichte des Bahnhofs Neapel-Afragola der italienischen Hochgeschwindigkeitsstrecke, entworfen von Zaha Hadid Architects. Das erste Bild, das unsere Aufmerksamkeit erregt, ist sicherlich die Luftaufnahme, die Fotografen fangen die Station in einer weiten Landschaft ein und geben das Bild einer Schlange zurück, die sich auf den acht Gleisen windet und im Hintergrund sehen wir den Golf von Neapel und den Vesuv.

Ein wesentliches Element des von Zaha Hadid Architects entworfenen Bahnhofs ist der erhöhte Gehweg über den acht Gleisen mit einem geschwungenen 450 m langen Weg. Seine Größe macht ihn zur Hauptpassagierlobby des Bahnhofs. Es handelt sich um eine Brücke, von der aus die Fahrgäste alle darunter liegenden Gleise direkt erreichen können und die verschiedene Dienstleistungen und Einrichtungen beherbergt, die von der Öffentlichkeit und den Betreibern benötigt werden. Die Untersuchung der Personenverkehrswege bestimmte die Geometrie der Bahnhofsräumlichkeiten. Alles wurde so kalibriert, dass die Entfernungen für Passagiere, die am Bahnhof ankommen oder dort abreisen, und für diejenigen, die ihre Reise mit anderen Anschlussdiensten fortsetzen müssen, minimiert werden. Am Ende des Gebäudes begrüßen zwei große Eingänge die Besucher und führen sie in das zentrale Atrium, wo die Fahrgäste eine Wegbeschreibung finden und direkt zu ihrem Gleis gehen können.
Das Atrium ist quer zur Bahnlinie angeordnet, um die Umweltleistung zu verbessern. Besonderes Augenmerk wurde auf architektonische Lösungen und den Einsatz geeigneter Technologien gelegt, um die richtige Lichtmenge und natürliche Belüftung zu gewährleisten und den Energieverbrauch zu minimieren. Die Station ist mit einer integrierten Photovoltaik- und Solaranlage sowie Erdwärmesonden ausgestattet.

Der 2017 von den italienischen Behörden eingeweihte Bahnhof liegt ca. 12 km nördlich der Stadt Neapel und bedient ein dicht besiedeltes Gebiet mit mehreren Städten mit einer Größe zwischen 10.000 bis 50.000 Einwohnern. Der Bahnhof soll ein Tor nach Süditalien sowie ein wichtiger intermodaler Knotenpunkt für die Region mit vier Überland-, drei Regional- und einer Nahverkehrslinie sowie Parkmöglichkeiten und Anbindungen an das lokale Busnetz werden, um die Überlastung im Stadtzentrum von Neapel zu verringern.

Der von Zaha Hadid Architects entworfene Bahnhof Napoli-Afragola wurde kürzlich mit dem Surface Travel Award 2018 in der Kategorie "Transport - Station and Terminals" ausgezeichnet. Eine Auszeichnung für neue Architekturprojekte im Zusammenhang mit Reisen und etabliert, um das Bewusstsein für die Rolle von Design zur Verbesserung des menschlichen Lebens in diesem Bereich zu schärfen. Die Motivation der Jury zeigt, wie das Gebäude als Ganzes Schnelligkeit, Effizienz und Eleganz ausdrückt, ebenso wie das Netzwerk der Zukunft, für das der Bahnhof konzipiert wurde.

(Agnese Bifulco)

Architect Zaha Hadid Architects
Design Zaha Hadid, Patrik Schumacher
Project Director Filippo Innocenti
Project Associate Roberto Vangeli
Project Architect - Competition Stage Filippo Innocenti, Paola Cattarin
Site Supervision Team Marco Guardincerri, Michele Salvi, Pasquale Miele (BC, Building Consulting)
Design Team Michele Salvi, Federico Bistolfi, Cesare Griffa, Paolo Zilli, Mario Mattia, Tobais Hegemann, Chiara Baccarini, Alessandra Bellia, Serena Pietrantonj, Roberto Cavallaro, Karim Muallem, Luciano Letteriello, Domenico Di Francesco, Marco Guardincerri, Davide Del Giudice Competition Team Fernando Perez Vera, Ergian Alberg, Hon Kong Chee, Cesare Griffa, Karim Muallem, Steven Hatzellis, Thomas Vietzke, Jens Borstelmann, Robert Neumayr, Elena Perez, Adriano De Gioannis, Simon Kim, Selim Mimita
Location: Afragola – Napoli Italy

Images courtesy of Zaha Hadid Architects, photo by Hufton+Crow


GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×