12-07-2017

Brownlie Ernst and Marks Woodsman's Treehouse

Brownlie Ernst and Marks (BEaM),

Sandy Steele-Perkins,

Dorset, UK,

News

Legno,

Die Bilder von Sandy Steele-Perkins vermitteln die märchenhafte Atmosphäre des Baumhauses nach dem Entwurf des Architekturbüros Brownlie Ernst and Marks (BEaM).



Brownlie Ernst and Marks Woodsman's Treehouse

Das Baumhaus Woodsman's Treehousevom BüroBEaM, Brownlie Ernst and Marks in einem Wald im Dorsetshire hat eine besondere Ausstrahlung und transportiert uns in eine Märchenwelt. Der Zauber beginnt bereits mit dem Weg, der zum Haus führt und der auf der Spitze des Hügels mit einem Pfad seinen Anfang nimmt, der dann weiter im Wald verläuft.

Dieser Weg durch den dichten Wald und Ausblicken und von der Vegetation verdeckten Aussichten steigert die Spannung und dann das Erstaunen, wenn man zum hölzernen Gehsteig und der Hängebrücke gelangt. In einem Crescendo der Emotionen durchquert der Besucher die Holztür mit dem großen runden Guckloch aus Messing in der Mitte,, das den Eintritt in diese kleine Märchenwelt vorwegnimmt.
Das Haus hat eine bezogen auf die Eiche, auf der es errichtet wurde, unabhängige Struktur. Es ist nur 35 Quadratmeter groß und wurde vom RIBA mit dem Titel “the small project of the year” ausgezeichnet. Doch dank einer interessanten gestalterischen Lösung wirkt das Projekt vonBEaM weitaus größer, als es eigentlich ist. Der Grundriss entwickelt sich um den zentralen Ofen, das Herz des Hauses und Verbindung zwischen den verschiedenen Funktionen. Der Raum wird anhand seitlicher Nischen erweitert, die am Rand des runden Raumes geschaffen wurden und die jede eine besondere Funktion hat. Eine Lösung, dank der man das Gefühl hat, sich in einer sehr viel geräumigeren Umgebung zu befinden, deren bauliche Konsistenz größer als die tatsächlichen Abmessungen ist. Die Wände wurden mit unterschiedlichen Holzsorten verkleidet, die jede Nische bzw. Zimmer des Hauses kennzeichnen und die verschiedenen Ausblicke auf den Wald einrahmen.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Brownlie Ernst and Marks (BEaM)
Ort: West Dorset, UK
Bildnachweis: Sandy Steele-Perkins
Images courtesy of RIBA

http://www.beandm.co/
https://www.architecture.com/


GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy