30-05-2013

Zaha Hadid, KFDA Metro Station, Riyadh

Zaha Hadid Architects,

Sport & Wellness, U-Bahn,

Zaha Hadid Architects hat das Projekt für den neuen U-Bahnhof von Riyadh in Saudi-Arabien vorgestellt.



Zaha Hadid, KFDA Metro Station, Riyadh
Sechs U-Bahn-Linien, die in 4 Jahren gebaut werden sollen: Das ist die Grundlage des Plans für den öffentlichen Personennahverkehr vonRiyadh, der größten Stadt und Hauptstadt von Saudi-Arabien mit über 5 Mio. Einwohnern.

Das Architektubüro Zaha Hadid Architects hat den Bahnhof gestaltet, der im KFDA, dem King Abdullah Financial District also dem Finanzviertel von Riyadh stehen wird.

Der vor Kurzem von Zaha Hadid vorgestellte Entwurf zeigt einen modernen intermodalen Bahnhof mit sechs Bahnsteigen auf vier öffentlichen Etagen und zwei Stockwerken für Tiefgaragen. Die Anlage ist in den urbanen Kontext des wichtigsten Finanzviertels der Stadt eingebunden. Die Architekten haben hier einen öffentlichen Mehrzweckraum geschaffen, der mehr als ein Bahnhof und für das Stadtviertel wichtig ist.

Die Form des Gebäudes mit sinuskurvigen Wellen wurde ausgehend von den Untersuchungen der Fußgängerwege des täglichen Verkehrs bestimmt. Optisch gesehen erscheint die Konstruktion wie eine Gruppe von Dünen der Wüste, die vom Wind geformt sind. Die Gestaltung der Fassade hingegen erinnert an die geometrischen Muster der für die arabischen Kultur typischen Brise-Soleilmashrabiya.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Zaha Hadid Architects
Ort: Riyadh, Saudi-Arabien
Bildnachweis: courtesy of Zaha Hadid Architects

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter