22-03-2012

Zaha Hadid, Flagship store Neil Barrett

Zaha Hadid Architects,

Geschaft, Sport & Wellness, Bar,

Design,

Für den Flagship store Neil Barrett von Tokio, entworfen von Zaha Hadid, lassen sich Parallelen zwischen Architektur- und Modedesign ziehen.



Zaha Hadid, Flagship store Neil Barrett
Der Flagship store Neil Barrett in Tokio besteht aus einem einzigen Raum pro Stockwerk, in dem die Architektin Zaha Hadid einen Weg gestaltet hat, der es den Kunden ermöglicht, die Räume auf unterschiedliche Weise zu erleben.

Die bildhauerischen Formen, Knotenpunkt der gestalterischen Lösung, werden als Möbel oder Ablageflächen der Kleidungsstücke verwendet.
Das Projekt von Zaha Hadid befindet sich auf halbem Wege zwischen Architektur und Skulptur. Die Modellierung der Strukturen ist mit 3D-Gestaltungssoftware ausgeführt worden.

Die unterschiedlichen Formen zwischen den beiden Etagen erscheinen wie eine kompakte Masse, die aus Oberflächenschichten besteht, die sich falten und so die Regale und Sitzgelegenheiten schaffen.
Die Dualität zwischen Mann und Frau reflektiert sich in diesen Strukturen: Im Erdgeschoss handelt es sich um eine männliche Form, die stark und dynamisch ist. Im ersten Stock legen die geschwungenen Kurven eine weibliche Form nahe. Der Kontrast wird von der glatten und matten Oberflächengestaltung des weißen Möbels betont, das sich von den Betonwänden und dem schwarz glänzenden Fußboden abhebt.

(Agnese Bifulco)

Gestaltung: Zaha Hadid with Patrik Schumacher
Entwurf: (Architects) Claudia Wulf, Elke Presser, Torsten Broeder
Ort: Tokio, Japan
Render: Zaha Hadid Architects

www.zaha-hadid.com
www.neilbarrett.com

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter