30-11-2012

Zaha Hadid Architects, New National Stadium, Tokio

Richard Rogers, Zaha Hadid Architects, Tadao Ando, Norman Foster,

Sport & Wellness,

Das Büro Zaha Hadid Architects hat den Wettbewerb für das neue National Stadium von Tokio gewonnen, wie der Vorsitzende der Jury, der japanische Architekt Tadao Ando verkündet hat.



Zaha Hadid Architects, New National Stadium, Tokio
Die englischen Architekten Richard Rogers und Norman Foster gehörten zur internationalen Jury unter dem Vorsitz des japanischen Architekten Tadao Ando für den Gestaltungswettbewerb des neuen japanischen Nationalstadions in Tokio.

Der Architekt Tadao Ando hat den Gewinner des Wettbewerbs verkündet: Der Entwurf des Büros Zaha Hadid Architects.
Das Urteil gegenüber des Entwurfs von Frau Zaha Hadid hat die Fluidität und das neue Design der Konstruktion hervorgehoben, sowie die Modalität, mit der sie sich in das Panorama von Tokioeinfügt und mit dem Umfeld kommuniziert. Das Projekt ist zum Interpreten der Botschaft der Dynamik und der Zukunftsvision geworden, die Japan der Welt mitteilen möchte.
Die Vollendung der Struktur ist für 2018 vorgesehen, also pünktlich für die Austragung des Rugby World Cups im Jahr 2019.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Zaha Hadid Architects
Ort: Tokio, Japan
Bildnachweis: courtesy of Zaha Hadid Architects

www.zaha-hadid.com

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter