14-11-2005

Wohngebäude in Mailand

Giovanni Mistretta ,

Mailand,

Housing, Eigentumswohnungen,

Stein,

Ariostea,

Ort: Mailand, Italien
Planung: Arch. Giovanni Mistretta
Auftraggeber: Attività Immobiliari Lariane, Eriac srl



Wohngebäude in Mailand Für das Gebäude in Pero bestand die Auflage in Form des Grundstücks, das die Gestaltung bestimmt hat, ohne dabei allerdings das Ergebnis im Hinblick auf die Schönheit zu beeinträchtigen. Eine zentrale Treppe führt zu den jeweils vier Wohnungen auf jeder der zwei Etagen, die sich durch die maximale Nutzung des Volumens auszeichnen.
Dank der Entscheidungen bei der Definition der Form und der Wahl der Farben, fügt sich das Bauwerk in das städtische Umfeld ein und trägt beachtlich zu dessen Verschönerung bei.
Auch in diesem Fall übt die Wahl der Materialien für die externe Verkleidung eine sehr markante Wirkung aus: Die Anforderung nach einem Gebäude mit problemloser und dauerhafter Instandhaltung zusammen mit einem einfachen dabei eleganten Aussehen, hat sich auf die Auswahl der Werkstoffe niedergeschlagen.
Um ein komplett weißes Bauwerk zu erhalten, wurde der Einsatz von Fabrikstein an Stelle des Putzes bevorzugt, aufgrund der besonderen Standfestigkeit des Steins. Die Platten aus Albino Light high tech haben nicht nur einzigartige Leistungsmerkmale sondern auch eine gleichmäßige weiße Farbe und dünne Streifen in metallischem Grau, die aber die Einheit des Bildes nicht beeinträchtigen.
In beiden Fällen haben die Entscheidungen bei den Materialien nicht nur die leichte Wartung und die Witterungsfestigkeit garantiert, sondern haben auch den Bedürfnissen des Kunden bezogen auf die Schönheit entsprochen.

Laura Della Badia

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×