25-10-2004

Windkanal.
Renzo Piano. 1998

Renzo Piano,

Modena,

Fabriken,

Es ist der bekannteste Windkanal Italiens und das nicht nur, weil er das Zeichen von Ferrari trägt: Die 1996 entworfene Struktur ist ein herausragendes Werk von Renzo Piano, des international berühmten genuesischen Architekten, dem wir ¿ unter anderem - das Beaubourg in Paris, den Flughafen von Osaka und den Potsdamer Platz in Berlin zu verdanken haben.



Windkanal. <br>Renzo Piano. 1998 Es handelt sich also um eine au?ergewohnliche Mischung aus Architektur, Kunst und Ingenieurwesen, was die Besonderheit der Werke von Renzo Piano bestatigt und die Art und Weise hervorhebt, in der der Windkanal von Maranello sich den wichtigsten Arbeiten des genuesischen Architekten nahert.
Auch in diesem Fall hat Piano die Suche nach der Leichtigkeit mit den Ausdrucks- und Technologiepotentialen der Werkstoffe kombiniert und dabei gro?e Aufmerksamkeit auf die Besonderheit des Ortes und die funktionalen Bedurfnisse gelegt.
Das, was den Windkanal von Maranello am meisten unterscheidet, ist die Tatsache, dass Renzo Piano nicht alles in einer Umhausung eingeschlossen hat, sondern dass der Mechanismus nach Au?en gebracht wurde, in Anlehnung an die Form eines Automotors.

Laura Della Badia

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter