15-02-2019

UNStudio V on Shenton, Singapore

UNStudio,

Darren Soh,

Singapur,

Wohnung, Residenzen, Buros,

Es gibt vier Projekte, die von UNStudio in Singapur gebaut wurden, angefangen mit der Ardmore Residenz von 2006, gefolgt von der Singapore University of Technology and Design, in Zusammenarbeit mit dem lokalen Studio DP Architects realisiert. Die letzten in der Reihenfolge der Zeit waren The Scotts Tower und das Ende 2018 realisierte V on Shenton



UNStudio V on Shenton, Singapore

UNStudio hat ein neues Wahrzeichen für Singapur entworfen. Das Ende 2018 im Central Business District der Metropole fertiggestellte V on Shenton ersetzte einen Wolkenkratzer, der Teil der Skyline der Stadt war.
Das 1973 fertiggestellte UIC-Gebäude gehörte zu einer Gruppe von hohen Gebäuden, die entlang des Shenton Way gebaut wurden, und einige Jahre lang den Titel "Singapurs höchstes Gebäude" trug, das die Skyline der Stadt dominierte. Das gesamte Gebiet war nun Gegenstand eines Masterplans für Sanierung und Transformation, der den Ersatz des Gebäudes der UIC durch den Bau eines neuen Mischnutzungsgebäude (Wohn- und Bürogebäude) vorsah.

Die Architekten von UNStudio nahmen eine große Herausforderung an. Singapur ist in der Tat eine der am dichtesten besiedelten Metropolen der Welt, wo die vertikale Entwicklung seit langem als der beste Weg gilt, das kostbare und begrenzte Stadtgebiet effizient zu nutzen. Die Architekten haben die Nutzungsmöglichkeiten weiter maximiert und ein gemischtes Gebäude geschaffen, in dem verschiedene Aktivitäten gleichzeitig erfüllt werden: Arbeit, Leben und Freizeit. Das von UNStudio entworfene V on Shenton ist ein Doppelturmgebäude, eines für den Wohnbereich und das andere für Büros, das in seine vertikale Entwicklung auch große Gärten mit 360°-Panoramablick auf Singapur integriert. Die in das Gebäude integrierten Gärten befinden sich in verschiedenen Höhenlagen und bieten den Nutzern eine Vielzahl von gemeinsamen und geteilten Dienstleistungen und Aktivitäten, wie z.B. den Fitnessbereich mit Swimmingpools und Kinderspielplätze in üppiger Vegetation, die für frische und saubere Luft sorgen und die Auswirkungen hoher lokaler Temperaturen mildern.

Das Gebäude besteht aus einer gemeinsamen Basis, die neben den Eingangshallen auch eine Cafeteria beherbergt, die den zentralen Treffpunkt bildet. Oben sind die beiden Türme separat entwickelt, behalten aber eine gemeinsame geometrische Matrix in der Fassade. Der niedrigere Büroturm ist 23 Stockwerke hoch und hat die gleiche Höhe und Proportion wie die umliegenden Gebäude. Der 53-stöckige Wohnturm sticht hervor und erhebt sich über seine Umgebung. Die Trennung zwischen den beiden Türmen und ihren Funktionen wird auch durch unterschiedliche Fassadenlösungen hervorgehoben. Die geometrische Matrix, die das Design der beiden Fassaden erzeugt, ist ein Sechseck , das auf dem Büroturm nach einem durchgehenden Fassadenmodul dekliniert wird. Im Wohnturm hingegen sind an der Fassade auch Elemente wie Balkone, Erkerfenster und Blumenkästen angebracht, die die Wohneinheiten differenzieren, indem sie die Art der ein- oder zweigeschossigen Wohnungstyüen schon von Außen hervorheben. Eine durchgehende, abgeschrägte Linie vereint die Komposition, indem sie jeden Turm umrahmt; tagsüber wirkt er glatt und kontrastreich zu den Glasflächen der Türme, während er nachts zu einer leuchtenden Kontur wird.

(Agnese Bifulco)

UNStudio in Singapore from UNStudio on Vimeo.

Client: UIC Investments (Properties) Pte Ltd
Location: No. 5 Shenton Way, UIC Building, Singapore
Building surface: 85.507 m2
Building volume: residential tower 237m height; office tower 123m height
Building site: 6778 m2
Programme: commercial and residential redevelopment.

Architects: UNStudio www.unstudio.com
UNStudio team: Ben van Berkel, Astrid Piber with Nuno Almeida and Ariane Stracke, Cristina Bolis; Derrick Diporedjo, Enrique Lopez, Gustav Fagerström, Hal Wuertz, Jaap Baselmans, Jaap-Willem Kleijwegt, Jae Young Lee, Jay Williams, Jeong Eun Choi, Juliane Maier, Martin Zangerl, Patrick Kohl, René Rijkers, Rob Henderson, Stefano Rocchetti, Sander Versluis, Tiia Vahula, Wing Tang

Advisors
Local Architect: Architects 61 Pte Ltd
Structural engineer: DE Consultants (S) Pte Ltd
M&E consultant: J Roger Preston (S) Pte Ltd
Quantity surveyor: KPK Quantity Surveyors

Images courtesy of UNStudio, photo by Darren Soh


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×