09-03-2005

Turin. Neuer Sitz für die Region Piemont. Massimiliano Fuksas

Massimiliano Fuksas,

Turin,

Buros, Wolkenkratzer, Öffentliche Gebäude,

Glas, Stahl,

Ein großes transparentes Parallelepiped, das sich bis auf 100 m Höhe reckt und Leichtigkeit mit einer starken Eignung zur Territorialisierung vereint: so hat der römische Architekt Massimiliano Fuksas den neuen Sitz der Region Piemont geplant und entworfen.



Turin. Neuer Sitz für die Region Piemont. Massimiliano Fuksas Das Gebaude, das bis zur Olympiade 2006 fertig gestellt sein soll, entsteht auf der so genannten Spina 1, auf dem ehemaligen Materfarro-Areal, (40.000 Quadratmeter Flache), wo auch die neue Verbindungslinie der Bahn durchfuhrt, und soll zur Neugestaltung des Aussehens der piemontesischen Hauptstadt beitragen, die in den letzten Jahren um die Realisierung wichtiger architektonischer Projekte bemuht war.

Der neue Sitz der Region Piemont soll sich in 30 Stockwerke gliedern und wird mit Ausnahme der Mole Antonelliana das hochste Gebaude der Stadt sein.
Es soll zudem zu einem wichtigen Beispiel fur die zeitgenossische Architektur Turins werden, da die Stadt von 1961 bis heute wenige Erneuerungen auf diesem Gebiet erfahren hat.
Mit seiner Eindrucklichkeit und der Transparenz seiner Fassaden wird das Projekt von Fuksas au?erdem zu einem Landmark, einem erkennbaren Wahrzeichen, das auch der Umgebung, die sich ebenfalls verwandeln wird, Bedeutung verleihen soll.
Der Komplex wird aus zwei Elementen bestehen: dem 100 Meter hohen Hochhaus, in dem die Buros der Region untergebracht werden, und einem weniger hohen Bau, der sich in die Waagrechte entwickelt und als Kongresszentrum mit 150 Platzen dienen wird. Zusatzlich werden darin andere stadtische Dienstleistungsstellen untergebracht. Zu den beiden Strukturen wird es einen einzigen gemeinsamen Zugang geben.

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×