05-07-2006

Torno Internazionale, Dante O. Benini & Partners. Mailand. 2005

Dante O. Benini & Partners,

Mailand,

Buros, Unternehmen,

Glas, Stahl,

Ein Projekt mit eindeutigen ästhetischen Werten, bei dem das architektonische Zeichen aber nicht die einzige Hauptrolle spielt, denn hier werden immer auch ausgesuchte Lösungen beim Tragwerk und dem Anlagenbau berücksichtigt: Der neue Sitz der Torno Internazionale SpA in Mailand ist von dem Büro Dante O. Benini & Partners realisiert worden und zeichnet sich durch die Anwendung innovativer Lösungen vor allem beim Energiemanagement aus.



Torno Internazionale, Dante O. Benini & Partners. Mailand. 2005 Die Anlage besteht aus zwei Gebauden: Der Vorbestand ist ein altes Gebaude aus den 60er Jahren, dessen Look sich dank der Sanierung und Umfunktionierung komplett gewandelt hat. Die Applikation einer verglasten Fassade mit Hilfe von Stahlankern hat nicht nur das Aussehen eines ansonsten anonymen Bauwerks verbessert, sondern auch dessen Leistungen auf Energieniveau.
Diese Einsparung war der Bezugspunkt auch fur das neu errichtete Gebaude, bei dem Glas und Stahl die Hauptdarsteller sind.
Der Bau aus den 60er Jahren mit seinem rechteckigen Grundriss entwickelt sich auf 6 Etagen, hat aber auch ein Kellergeschoss und ein Souterrain, die uber eine Treppe miteinander verbunden sind. Von dieser Grundlage ausgehend, hat sich das Gebaude in 3 Richtungen entwickelt: Aufwertung des Bauwerks durch Aktualisierung der Architektur in der Fassade, Schaffung einer hochwertigen Arbeitsumgebung und Anwendung von innovativen Losungen zur Energieersparnis.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter