07-11-2005

Tokio. Neuer Sitz von Tod's
Toyo Ito. 2004

Toyo Ito,

Tokio, Japan,

Buros, Geschaft,

Zement,

Ein Geflecht aus sich nach oben entwickelnden Bäumen, ein kontinuierliches Spiel aus Kreuzungen und Querverweisen - das ist das neue Gebäude von Tod's, der bekannten italienischen Schuh - und Taschenmarke, das Toyo Ito für den Sitz von Tokio entworfen hat.



Tokio. Neuer Sitz von Tod's<br> Toyo Ito. 2004 Im eleganten Viertel Omotesando gelegen, gliedert sich das Gebäude auf sieben Geschossen, von denen das untere als Landelokale benutzt wird, während die zentralen und oberen Stockwerke die Verwaltungs- und Handelsbüros beherbergen; Die letzten beiden Etagen sind Tagungen, Veranstaltungsräumen und einem Dachgarten vorbehalten.
Die Investition der Firma Tod's für diesen neuen Sitz, der sich als bedeutende und wirkungsvolle Präsenz auf dem japanischen Markt ankündigt, beläuft sich auf 80 Mio. Euro.
Das über 500.000 Quadratmeter große L-förmige Grundstück wurde von einer Mauer umgeben, die das Bild der Zelkova-Bäume reproduziert. Das, was diese Baukunst kennzeichnet und auszeichnet, ist ihre externe Struktur aus Stahlbeton, die nicht nur als "Hülle" dient, sondern das Bauwerk und dessen Design auch ästhetisch definiert.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter