18-06-2004

Teatro degli Arcimboldi
Gregotti Associati

Gregotti Associati,

Mailand,

Freie Zeit, Theatres,

Das Theater Arcimboldi wurde dazu berufen, der Scala als zweites lyrisches Theater in Mailand zur Seite zu stehen, und 2002 eröffnet. Es ist das Ergebnis eines sorgfältigen architektonischen und akustischen Projekts des Büros Gregotti Associati.



Teatro degli Arcimboldi <br>Gregotti Associati Au?en ist das Arcimboldi mit einem hellen Verputz und schwarzem Kieslehmgemisch verziert, wahrend der Unterbau mit schwarzem Granit verkleidet ist. Zum Platz vor dem Haus fuhren die Stra?en vom Parkplatz her, vom Bahnhof und von der Untergrundbahn. Der neue Theatersitz ist namlich eng mit dem Verkehrsnetz der Autobahn und der Bahn verbunden, denn er wurde dazu bestimmt, nicht nur Mailand, sondern auch den gro?en nordlichen Gro?raum zu bedienen, der sich von Sesto San Giovanni uber Monza bis nach Lecco, Como und Varese erstreckt.
Sowohl bei der Gestaltung des Saals als auch bei der Gliederung der Nebenraume ist die Struktur durch eine lineare Anlage gekennzeichnet sowie durch eine Komposition, die aus einfachen geometrischen Elementen besteht, die einen nuchternen, aber kompakten Eindruck erwecken.

Laura Della Badia

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter