1. Home
  2. Tag
  3. Metall

Tag Metall

Paredes Pedrosa: Öffentliche Bibliothek in Ceuta

06-11-2013

Paredes Pedrosa: Öffentliche Bibliothek in Ceuta

Auf einem archäologischen Fundort aus der Zeit der Berberdynastie der Meriniden erbaut, ist die neue Stadtbibliothek von Ceuta nach einem Entwurf des Büros Paredes Pedrosa arquitectos eine Architektur, die zwei kulturelle Funktionen vereint und dabei die Gegenwart mit der Geschichte verbindet. Die seitlichen Oberflächen aus Metallgitter verringern die Einwirkung der afrikanischen Sonne in den Innenräumen, was sich zugunsten der Umweltverträglichkeit des Werkes auswirkt.

Khmaladze: Tankstelle und McDonalds in Batumi (Georgien)

30-10-2013

Khmaladze: Tankstelle und McDonalds in Batumi (Georgien)

Auf der zweiten Ausgabe des internationalen Architekturwettbewerbs Next Landmark 2013 als bestes Erstwerk erwähnt, ist das Projekt von Giorgi Khmaladze ein starkes urbanes Zeichen in einer neuen Gegend von Batumi in Georgien. Mit einem geringen Bodenverbrauch vereint die Architektur eine Tankstelle mit einem McDonalds Restaurant, so dass die beiden Dienstleistungen sich gegenseitig aufwerten.

UID: Haus zwischen Himmel und Erde in Fukuyama

23-10-2013

UID: Haus zwischen Himmel und Erde in Fukuyama

Keisuke Maeda (UID Architects) hat ein Wohnhaus gestaltet, das Himmel und Erde miteinander vereint. Die Form von Node, so heißt das neueste Bauwerk des japanischen Architekten, ist eine Kreuzung zwischen den Grundrissen der über eine Treppe kommunizierenden beiden Stockwerke. Die wahre Verbindungsstelle liegt aber dort, wo die Bäume in die Wohnung hineinragen und somit Natur und Gebäude zusammenführen.

Ala Architects: Kilden Performing Arts Centre in Norwegen

09-10-2013

Ala Architects: Kilden Performing Arts Centre in Norwegen

In Kristiansand, Norwegen, hat das finnische Büro Ala Architects ein Kunstzentrum gestaltet, zu dem auch ein großer Konzert- und ein Theatersaal gehören. Die Geschichte des Projekts geht auf die 80erJahre zurück und hat zum Bau einer Landmarke von hohem symbolischen Gehalt geführt. Das Kilden zeigt nämlich eine bildhauerische Form, an der Grenze zwischen Kunst und Architektur. Es steht am städtischen Meeresufer; das Design und die benutzten Materialien sind aus der lokalen Geschichte abgeleitet.

Archohm Taurian World School, Indien

27-08-2013

Archohm Taurian World School, Indien

Das Architekturbüro Archohm hat einen Campus gestaltet, der die ganzheitliche Entwicklung der Studenten fördert.

  1. <<
  2. 10
  3. 11
  4. 12
  5. 13
  6. 14
  7. 15
  8. 16
  9. 17
  10. 18
  11. 19
  12. 20
  13. 21
  14. 22
  15. 23
  16. 24
  17. 25
  18. 26
  19. >>

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter