1. Home
  2. Tag
  3. Glas

Tag Glas

Wiel Arets Architects - Privatwohnhaus für Künstler

27-04-2011

Wiel Arets Architects - Privatwohnhaus für Künstler

Das von Architekt Wiel Arets entworfene Wohnhaus hat nur Glaswände – sowohl die Innen- als auch die Außenwände – mit unterschiedlichen Mattierungen, um die Privatsphäre und die Beleuchtung der verschiedenen Räumlichkeiten zu gewährleisen.

Perrault und der Fukoku-Tower in Osaka

11-04-2011

Perrault und der Fukoku-Tower in Osaka

Dominique Perrault baut den Fukoku-Tower in Osaka und zeigt dabei eine der möglichen Definitionen der Nachhaltigkeit auf. Für den französischen Star-Architekt ist die Architektur eine Frage der Materialien, der kompositorischen Erfindung und der Beziehung mit der Landschaft – Elemente, die im Zusammenspiel der Kräfte existieren müssen, damit das Werk zu einer Landmarke wird.

Nachhaltige Architektur. Ein Strohhaus

11-04-2011

Nachhaltige Architektur. Ein Strohhaus

Durch die Kombination “kanonischer” Materialien wie Backstein und Glas mit Stroh erfüllt der Architekt Arjen Reas die Bedürfnisse nach Nachhaltigkeit mit denen der Interaktion zwischen Umwelt und Landschaft, zwischen privatem und öffentlichem Raum. Das Projekt für ein Wohnhaus in Zoermeer (Holland) ist seinen Formen und Inhalten nach ein Werk der Gegenwart.

Charles Correa Champalimaud Foundation

23-03-2011

Charles Correa Champalimaud Foundation

Im Herbst 2010 wurde das von dem indischen Architekt Charles Correa entworfene “Champalimaud Centre for the Unknown” eingeweiht. Es besteht aus zwei Gebäuden, die über eine 21 Meter lange Brücke aus Stahl und Glas miteinander verbundenen sind.

NEIL DENARI, WOHNGEBÄUDE IN NEW YORK

21-03-2011

NEIL DENARI, WOHNGEBÄUDE IN NEW YORK

Das neue Gebäude von Architekt Neil Denari verdankt seinen Namen - HL23 – dem nahe gelegenen High Line Park. Das Innere der Wohneinheiten wurde von Thomas Juul-Hansen entworfen.

Ferienhaus in Sajima

10-03-2011

Ferienhaus in Sajima

In Yasutaka, einem Ferienort nicht weit von Tokio, ragt eine Fassade, die wie ein Steckspiel für Kinder von den Formen ihrer immer anderen Fenster markiert wird, an der Strandpromenade hervor. Als Architektur für Kurzurlaube zeigt dieses Werk in seinem Inneren einen Tanz von Materialien für Fußböden und Verkleidungen.

Tom Dixon, Restaurant der Royal Academy of Arts

22-02-2011

Tom Dixon, Restaurant der Royal Academy of Arts

Die Innengestaltung des Restaurants der Royal Academy of Arts von London – ein Entwurf des englischen Designers Tom Dixon – ist nun abgeschlossen.

  1. <<
  2. 50
  3. 51
  4. 52
  5. 53
  6. 54
  7. 55
  8. 56
  9. 57
  10. 58
  11. 59
  12. 60
  13. 61
  14. 62
  15. 63
  16. 64
  17. 65
  18. 66
  19. >>
×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter