1. Home
  2. Tag
  3. Glas

Tag Glas

Rafiq Azam: Haus mit Wasserbecken in Dacca

04-10-2011

Rafiq Azam: Haus mit Wasserbecken in Dacca

Als Vertreter einer neuen Architektur, die natürliche Elemente mit Zement verbindet, hat Rafiq Azam 2010 seine neueste Wohnung im Zentrum von Dacca in Bangladesch vollendet. Der starke Kontrast zwischen künstlich Geschaffenem und der Natur ist das Zeichen eines Projekts, das auf der Suche nach seiner eigenen Einzigartigkeit in dem heruntergekommenen großstädtischen Kontext ist.

Cano Briceño: Haus La Semilla in Jiutepec

04-10-2011

Cano Briceño: Haus La Semilla in Jiutepec

Das Haus La Semilla in Jiutepec, Mexiko, ist ein Projekt der Integration zwischen Natur und Gebauten, das es nicht gestattet, die Grenzen zwischen der Landschaft und den Innenräumen zu erkennen. Die Vegetation umgibt die Architektur und die Architektur ist in Funktion der Vegetation entworfen. Die Baustoffe Glas und Zement verstärken das Konzept des barrierefreien Wohnens ohne räumliche Definitionen.

Bg-Studio - Pasarela del Postiguet - Alicante

21-09-2011

Bg-Studio - Pasarela del Postiguet - Alicante

Bg-Studio aus Valencia hat die neue Fußgängerbrücke "Pasarela del Postiguet" in Alicante, Spanien, gestaltet.

Steven Holl: Cité de l’Océan et du Surf

12-09-2011

Steven Holl: Cité de l’Océan et du Surf

Die Cité de l’Océan et du Surf wurde am 25. Juni 2011 eingeweiht und ist eine Architektur, die um die Symbole des Meeres und des Sports errichtet wurde, der in Biarritz, dem Herzen des baskischen Frankreichs, die größte Touristenattraktion ist. Steven Holl, der Gewinner des Wettbewerbs, geht von einem Lageplan der Küste aus, um ein unterirdisches Museum zu realisieren, dessen Überdachung zu einem Platz wird, von dem aus man den Ozean bewundern kann.

Mazzanti-Mesa: Neues Stadion in Medellín

12-09-2011

Mazzanti-Mesa: Neues Stadion in Medellín

Giancarlo Mazzanti und Felipe Mesa realisieren in Medellin, in Kolumbien, eine andere Architektur für die Gemeinschaft, die sich in ein System von Werken einfügt, die von dem roten Faden der Aufmerksamkeit auf das Soziale, auf das Leben der Stadt und den Zusammenhalt deren Bewohner verbunden wird. Von der variierten Wiederholung eines Musters gekennzeichnet, ist die Überdachung das Wahrzeichen der kreativen Standardisierung, die man in den neueren Projekten der beiden Architekten liest.

BP: Duplex-Wohnungen in Paris

12-09-2011

BP: Duplex-Wohnungen in Paris

Am Place de la Bastille in Paris ist 2011 eine achtstöckige Wohnanlage entstanden, entworfen vom Büro BP Architecture. Das Werk zeichnet sich durch die Wahl der Fassaden aus: Diejenige, die auf den Platz schaut, ist mit einer Art Sonnenschutz verglast, die Seitenfassaden sind mit modularen Paneelen mit unterschiedlicher Neigung und Farbeinsätzen verkleide.

Neutelings Riedijk: Museum Aan De Stroom

12-09-2011

Neutelings Riedijk: Museum Aan De Stroom

Im Rahmen der Sanierung des alten Viertels Eilandje, bei der vor Kurzem zahlreiche und renommierte Büros tätig waren, darunter auch das von David Chipperfield, haben die Architekten Neutelings Riedijk das neue Museum der Stadtgeschichte an der Schelde realisiert, wo die Sprache der Werkstoffe den Turmkörper entmaterialisiert und diesen über die Hafenbauten als ein neues Wahrzeichen der Stadt emporragen lässt.

  1. <<
  2. 47
  3. 48
  4. 49
  5. 50
  6. 51
  7. 52
  8. 53
  9. 54
  10. 55
  11. 56
  12. 57
  13. 58
  14. 59
  15. 60
  16. 61
  17. 62
  18. 63
  19. >>
×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter