Tag Finnland

MX_SI und der Ausbau des Gosta Serlachius Museum in Finnland

01-04-2015

MX_SI und der Ausbau des Gosta Serlachius Museum in Finnland

Die drei jungen Architekten des spanischen Büros MX_SI haben den Wettbewerb für den Ausbau des Gösta Serlachius Museum in Finnland gewonnen. Der Entwurf von MX_SI für das Gösta Serlachius Museum betont die Landschaft um den Bau auf und richtet diese neu aus und verleiht dabei dem ersten Sitz des Museums, dem alten Joennimei Manor House, eine neue Zentralität.

Koponen: Haus am Saimaa-See in Finnland

11-12-2013

Koponen: Haus am Saimaa-See in Finnland

Das neue Wohnprojekt von Olavi Koponen steht am Ufer des Saimaa-Sees in Finnland. Die Gestaltung sucht das Einverständnis des Ortes. So folgt die Form des Werks keinen strengen Wegen oder Wohnschemas, sondern nimmt die Geste des “Streifzugs” durch den Wald als Anregung. Die Verwendung der Materialien für Struktur und Verkleidung ist ein Zeichen der Poetik des finnischen Architekten.

JKMM Architects: Zentralbibliothek von Seinäjoki, Finnland

21-08-2013

JKMM Architects: Zentralbibliothek von Seinäjoki, Finnland

Im Rahmen der Stadtplanung von Alvar Aalto für das Bürgerzentrum von Seinäjoki hat das Büro JKMM Architects den Entwurf für die neue Bibliothek realisiert, die die Funktionen des Werks des großen finnischen Meisters ergänzt. Das neue Bauwerk ist streng und im Stil der zeitgenössischen Architektur gestaltet. Es besteht aus drei Körpern, deren Räumlichkeiten miteinander verbunden sind und der Materialwahl im Zeichen der Nachhaltigkeit steht.

Lassila Hirvilammi: chiesa a Jyväskylä

12-12-2012

Lassila Hirvilammi: chiesa a Jyväskylä

In Jyväskylä, der Stadt des Museums von Alvar Aalto, im Stadtviertel Kuokkala, befindet die gleichnamige Kirche, die von dem finnischen Büro Lassila Hirvilammi architects gestaltet wurde. Diese Architektur, die am Marktplatz steht, will das Herz der Gemeinschaft sein und lässt sich anhand der Materialien und handwerklichen Techniken erkennen, wobei hier die Nachhaltigkeit bevorzugt wird.

Zaha Hadid und Cai Guo-Quiang<br> The Snow Show 2004

17-06-2004

Zaha Hadid und Cai Guo-Quiang
The Snow Show 2004

Spiele mit Linien, glatte Flächen, volle Volumen, die in die Landschaft aus Seen und Wäldern Lapplands eingefügt sind: das ist The Snow Show, die Freiluft-Ausstellung, bei der sich Künstler und Architekten mit ungewöhnlichen und nicht erkundeten Werkstoffen messen.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×