24-02-2005

Skidmore, Owings & Merill LLP
Burj Dubai, Dubai

Skidmore, Owings & Merrill LLP,

Dubai,

Wolkenkratzer,

Seine genaue Höhe wurde noch nicht bekannt gegeben und soll auch erst nach Beendigung der Bauarbeiten enthüllt werden: der Burj Dubai soll der höchste Wolkenkratzer der Welt werden und diesen Rekord zumindest bis zur Fertigstellung halten.



Skidmore, Owings & Merill LLP<br> Burj Dubai, Dubai Die Basis wird hingegen gro?zugig bemessen und breitformig: diese Losung wurde gewahlt, um die Bildung von Luftstromung zu verhindern, ein Phanomen, das haufig aufgrund der Wirbel, die in den obersten Zonen entstehen, auftritt. Weitere Ma?nahmen wurden ergriffen, um durch Erdbeben und Windkraft erzeugten Problemen zuvorzukommen.
Dieses Bauwerk, ein Symbol fur Reichtum und technologischen Fortschritt, wird bedeutend zur Umgestaltung des Kontexts beitragen, in den es eingefugt wird, und zwar nicht nur durch seine Hohe, sondern auch durch die verwendeten Materialien, zum Beispiel Glas zur Vermittlung von Leichtigkeit und Transparenz.
Das Gebaude wird den Eindruck einer Treppe geben, die in den Himmel fuhrt, wie eine Architektur, die sich nach oben hin auflost, denn die Spitze wird je nach Witterung oder Beleuchtung unsichtbar bleiben.
Der Bau wird von der Samsung Corporation ausgefuhrt, die den Auftrag in der Hohe von uber 300 Millionen Euro gewonnen hat.
Der Standort neben einem kunstlichen See wird die Hohe und die Transparenz der Struktur zusatzlich betonen.

Laura Della Badia

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×