11-05-2005

Sino Italian Energy Efficient Building. Mario Cucinella Architects. Peking. 2004

Mario Cucinella Architects MCA,

Peking, China,

Institutionen,

Stahl, Glas,

Es wird die Form eines Hufeisens haben und viele nach Süden abfallende Stufen: das Sino Italian Energy Efficient Building, entworfen von Mario Cucinella Architects in Zusammenarbeit mit CAG China Architecture Design & Research Group, unter der wissenschaftlichen Beratung durch den Fachbereich BEST des Mailänder Polytechnikums.



Sino Italian Energy Efficient Building. Mario Cucinella Architects. Peking. 2004 Das Projekt ist mitfinanziert vom italienischen Umweltministerium und vom chinesischen Ministerium fur Wissenschaft und Technologie und beabsichtigt als Bestandteil des Kyoter Abkommens Losungen zur Reduktion des Kohlendioxyds zu entwickeln.
Dazu kommt die Idee des Energiesparens sowie der Einschrankung der Ressourcenverschwendung; daher die Verwendung wiederverwerteter oder besonders langlebiger Materialien.
Bezuglich auf die technischen Anlagen ist die Realisierung eines Systems fur kombinierte Energieerzeugung und eines Beluftungssystems geplant; au?erdem sollen Heizdecken angebracht werden, die hohe Standards fur den klimatischen Komfort zu garantieren vermogen.
Die Arbeiten, die im Februar 2005 begonnen haben, sollen bis Ende 2006 fertig gestellt werden; bezuglich der Kosten wurde eine Gesamtausgabe von etwa 20 Millionen Euro anberaumt.

Laura Della Badia

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×