17-05-2005

Senscity Paradise Universe. Las Vegas. Behnisch & Partner

Behnisch Architekten,

Las Vegas,

Stadtpark,

Riesige metallische Blumen werden eine künstliche Oase in der Wüste von Nevada schützen: Senscity Paradise Universe ist ein großer Themenpark, der vom Büro Behnisch im Sinne der Umweltverträglichkeit und der Energieersparnis entworfen wurde.



Senscity Paradise Universe. Las Vegas. Behnisch & Partner Von oben betrachtet scheint es sich um einen verzauberten Garten stilisierter Blumen zu handeln, die - da sie darunter liegende und echte Vegetation von Wärme und Wind schützen - das Leben in einer so unwirtlichen Umgebung wie der Wüste gestatten.

Die enormen Strukturen aus Metalllegierung werden auf einer Fläche von 61 Hektar stehen und zusammen mit Sport- und Ausstellungseinrichtungen, Gärten und Alleen ein beeindruckendes und eindeutig futuristisch angehauchtes Ambiente schaffen.
Der 30 Meter lange Blumenstiel wird von einer 91 Meter breiten Struktur überdacht: der große Kranz der Blütenblätter, der die darunter befindlichen Flächen vor der Hitze schützt und auch zur Stromerzeugung beitragen wird (rund 20.000 MWh pro Jahr).
Auf die Blütenblätter werden nämlich eine Reihe von Solarpaneelen angebracht. Hier werden außerdem Sonnenkollektoren zur Erzeugung der Wärmeenergie beitragen, die für die Kühlaggregate benutzt wird, die zur Kühlung im Sommer notwendig sind. Auch nachts garantiert das Wasser der Kollektoren durch Abkühlung ein gutes Mikroklima für alle Räumlichkeiten und Flächen. Im Stiel hingegen wird eine Windturbine untergebracht, die den Wind nutzen kann, der häufig in der Gegend weht.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter