03-01-2006

RupertusTherme

Bert Bitterer ,

Deutschland, München,

Sport & Wellness,

Stein,

Architekt: Bert Bitterer
Baustellenleitung: Hoffmann - Riedel Projektleiter: Christoph Hitzler
Datum Baubeginn: 13. März 2003
Eröffnungsdatum: 24. März 2005
Baukosten: 32 Mio. Euro

RupertusTherme - Work in Progress



RupertusTherme Iris Fabbrica Marmi e Graniti hat verschiedene Lösungen für die Beläge vorgeschlagen mit den Graniten aus technischer Keramik Imperial White und Verde Tropical. Der Fabrikgranit hat dank der höheren technischen Merkmale perfekt den Anforderungen nach Resistenz und Eleganz der Thermalanlage entsprochen; es wurde nämlich ein Material benötigt, das auch im Laufe der Zeit der Abnutzung und den Problemen des ständigen Wasserkontakts standhält und dabei seine Schönheit trotz der anhaltenden Sonnebestrahlung intakt behält.
Der Bereich um die Schwimmbecken wurde mit dem Granit aus technischer Keramik Imperial White verkleidet, aus Gründen der Eleganz kombiniert mit Platten aus Verde Tropical.
Die Platten im Format 30x60 wechseln sich mit einem Mosaik-Dekor, das die gesamte Fläche der Wannen umrahmt, wobei diese Dekoration auch im Inneren der Becken mit Verde Tropical aufgenommen wird.
Zum Betreten der Becken wurden die Treppenstufen mit besonderen rutschfesten Trittflächen verkleidet.
In der Anlage wurden im Erholungsbereich der Sauna und des Türkischen Bads wärmere Farbtöne für den Fußboden gewählt, was zur Schaffung einer ansprechenden und intensiven Atmosphäre beigetragen hat, die in diesen Bereichen wesentlich ist: Platten aus technischem Multicolor Red im Format 30x60, die die Räumlichkeiten dank ihrer rötlich-bernsteinfarbenen Töne erwärmen und so ein perfektes Bild des Wellness-Tempels ergänzen.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×