21-02-2014

Rogers Stirk Harbour + Partners - Estadio Nacional de Futbol de Venezuela

Sport & Wellness, U-Bahn,

Das Architekturbüro Rogers Stirk Harbour + Partners hat das Projekt für das neue Fußballstadion von Caracas bekanntgegeben, dass in Zusammenarbeit mit den Büros Arup und Schlaich Bergermann und Partner realisiert wird.



Rogers Stirk Harbour + Partners - Estadio Nacional de Futbol de Venezuela

Das Projekt für das neue Fußballstadion von Caracas, das vom Architekturbüro Rogers Stirk Harbour + Partners mit den Büros Arup und Schlaich Bergermann und Partner realisiert wird, ist ein Teil des Masterplans des Stadtviertels La Rinconada. Der Masterplan umfasst eine Umsteigemöglichkeit zwischen den Angeboten des öffentlichen Personennahverkehrs (Bus, U-Bahn und Eisenbahn) und einen neuen Stadtpark, der in den vorhandene Sportstrukturen einbezogen werden, wie die 1959 von Arthur Froehlich gestaltete Pferderennbahn sowie Neubauten, darunter auch das neue Estadio Nacional de Futbol de Venezuela.

Der Neubau wird exponiert auf einem Hügel stehen, was für ein Stadion ein eher ungewöhnlicher Standort ist. Eine Reihe von Terrassierungen wird die Schwierigkeiten der Hanglage beseitigen und den Zugang zu den verschiedenen Etagen des Stadions ermöglichen. Das Dach ist das architektonische Element, das die Aufmerksamkeit der Besucher erregen wird. Die Architekten haben geplant, dieses in lebhaften Farben zu gestalten, als Wahrzeichen für die Vitalität und die Lebensfreude von Caracas.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Rogers Stirk Harbour + Partners, Arup, Schlaich Bergermann und Partner
Ort: Caracas, Venezuela
Images courtesy of Rogers Stirk Harbour + Partners

http://www.rsh-p.com/


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter