22-08-2013

Renzo Piano: Neuer Wal-Pavillon im Aquarium von Genua

RPBW, Renzo Piano,

Genua,

Pavillons, Sport & Wellness,

Zement,

Workshop,

Ein bühnenwirksamer Transfer auf dem Meer war der Auftakt zur Eröffnung des neuen Wal-Pavillons des Aquariums von Genua, gestaltet von Renzo Piano.



Renzo Piano: Neuer Wal-Pavillon im Aquarium von Genua

Zwei Tage voller Events beim Aquarium von Genua haben die Einweihung des neuen Wal-Pavillons bzw. des sogenannten "Delfinhauses" begleitet. Die Struktur wurde vom Architekten Renzo Piano entworfen.

Der Pavillon ist ein Parallelepiped aus Stahlbeton, 94 Meter lang, 28 Meter breit und insgesamt 23 Meter hoch, davon allerdings 10 Meter unter dem Meeresspiegel. Zwischen dem Hauptkörper des Aquariums und dem großen blauen Schiff, der Grande Nave Blu gelegen, weist er an den Enden zwei Verbindungstürme auf und besteht aus vier offenen Becken mit verschiedenen Funktionen, in denen bis zu 10 Delfine leben können.

Schwimmend in einer Werft im genuesischen Stadtteil Voltri gebaut, wurde die Struktur auf dem Meer transportiert. Nach der Positionierung wurden die Ballastbehälter aufgefüllt, damit diese um 80 cm absinken konnte, um auf dem vorbereiteten Meeresboden aufzuliegen. Die verglaste Oberfläche der Südseite und der Besucherweg auf einer Höhe von 3 Metern über dem Meer sind die einzigen sichtbaren Elemente der neuen Struktur, welche die Skyline des Bereichs des alten Hafens, bzw. die Area Porto Antico nicht verändert.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Renzo Piano Building Workshop, Officina Architetti
Ort: Genua Italien
Images courtesy of RPBW, courtesy of Acquario di Genova

www.acquariodigenova.it
http://www.rpbw.com/


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter